fbpx
BASKET

Top 10: Die besten Rookie-Saisons

8. Platz
Allen Iverson

Ja, man kann Allen Iverson vorwerfen, dass er die Sixers als Team nicht besser gemacht hat. Zumindest nicht auf Anhieb. Statt 22 Siege vor ihm gab es nun eben 26, wo ist der Unterschied? Doch seine Rookie-Saison war mehr als Ego-Shooting. Sie war die Vorbereitung auf die Erfolge, die noch kommen sollten, z. B. die NBA-Finals 2001. Wie es der kleine Mann von der Straße mit den großen NBA-Stars aufnahm, das hat bis heute kein Sixers-Fan vergessen. Und: Die 23,5 PPS und 7,5 AS sind auch nicht von der Hand zu weisen. Iverson wusste sofort, dass er als neuer Franchise-Player geholt worden war, und tat alles dafür, diese Rolle auch auszufüllen. Ein Rookie-Jahr, das in die NBA-Geschichte einging (Foto: Getty Images).