BASKET

#SHUTUPANDPLAY 2018 war ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende hat das legendäre Streetball Turnier #SHUTUPANDPLAY, das gemeinsam von von KICKZ und adidas in Berlin auf die Beine gestellt wurde, wieder einmal alle Erwartungen übertroffen.

#SHUTUPANDPLAY

Foto: #SHUTUPANDPLAY

In der deutschen Hauptstadt kam die Basketball-Szene in brandneuer Location zusammen und dann hieß es wieder #SHUTUPANDPLAY. Insgesamt 428 Teilnehmer spielten über drei Tage verteilt in den Kategorien All-Star, Mixed und U18 beim legendären Streetball-Turnier von KICKZ und adidas um die SHUTUPANDPLAY Krone und 5.000 Euro Preisgeld.

Die heißen Sommertemperaturen konnten rund 3.000 Besucher nicht abhalten, die 107 Teams aus ganz Europa auf dem neuen Basketballgelände im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark anzufeuern.

Die vier besten Teams der drei Turniertage spielten in der großen Finalrunde am Sonntag Nachmittag um den hart umkämpften und renommierten Titel. Das Team des Basketballmagazins FIVE mit Andrej Mangold, Yasin Kolo, Brian Butler und Omari Knox konnte sich nach einem 14:11-Erfolg im Finale gegen „Squad 30“ durchsetzen und nahm die #SHUTUPANDPLAY 2018 Trophäe ebenso mit nach Hause, wie den Sieger-Scheck über 5.000 Euro.

Foto: #SHUTUPANDPLAY

Foto: #SHUTUPANDPLAY

Als weiteres Highlight konnten Zuschauer am Samstag den Dunk Contest bestaunen, bei denen die Teilnehmer spektakuläre Moves zeigten. Dabei sicherte sich der Sieger Vadym „Miller“Poddubchenko aus der Ukraine, Teil der absoluten Dunk Elite, das Preisgeld von 2.500 Euro.

Auch nächstes Jahr wird wieder zum #SHUTUPANDPLAY Streetball Turnier gebeten. Mehr Informationen zum Turnier auf der Homepage: www.shutupandplay.eu

#SHUTUPANDPLAY

Foto: #SHUTUPANDPLAY

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.