fbpx
BASKET

Kevin Durant und Russell Westbrook brauchen Hilfe!

53,6 Punkte, 15,4 Rebounds, 13,8 Assists, 3,5 Steals und 1,6 Blocks: Diese Zahlen liefern Kevin Durant und Russell Westbrook pro Partie ab. Nicht nur dadurch ist das Guard-Forward-Duo der Oklahoma City Thunder das beste Tandem der Liga. Noch mehr spricht für sie, wie beispielsweise ihr Player Efficiency Rating: Westbrooks liegt bei 31,1, Durants bei 30,1. Damit belegen die beiden Superstars Platz 2 und 3 in der Liga.

Westbrook Durant

Russell Westbrook und Kevin Durant spielen überragend, aber reicht das? (Foto: Getty Images)

Im Schatten der alles überragenden Golden State Warriors (27:1) sowie San Antonio Spurs (21:5) belegt OKC (16:8) den dritten Rang in der Western Conference. Und das liegt einzig und allein daran, dass Kevin Durant bisher verletzungsbedingt nur 18 Partien bestritt – ohne ihn verloren die Thunder nämlich 50 % ihrer Spiele, mit ihm gewannen sie über 72 %!

Dass Durant und Westbrook überragende Basketballer sind, kommt nicht überraschend. Fragt sich nur, ob sie in dieser so wichtigen Saison (Durant wird im Sommer Free Agent) endlich auch in den Playoffs Erfolg haben können. Hinter den beiden Superstars fehlt nämlich der dritte Star. Die Warriors und Spurs müssen auf dem Weg ins Finale geschlagen werden – und sie sind tiefer, ausgeglichener besetzt als OKC.

Oder vielleicht doch nicht? Dion Waiters, Serge Ibaka und Enes Kanter haben das Potenzial zum „dritten Mann“ aufzusteigen, doch sie rufen es (noch) nicht ab. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass die Jungs als Team zusammenfinden und ein starkes Kollektiv bilden werden. Allerdings funktionierte das in den letzten Jahren nicht und Coach Billy Donovan ist erst seit Sommer im Amt. Kann er so schnell bereits eine homogene und ausgewogene Championship-Truppe formen..?

Viel mehr wird es wohl wieder an Durant und Westbrook hängen. Sie werden die Kohlen aus dem Feuer holen müssen, wenn es in die heißeste Phase der Saison geht. Fakt ist aber auch, dass die Thunder das einzige und letzte Mal 2012 in den Finals standen, mit James Harden, einem dritten starken Mann. Und in Anbetracht der Tatsache, dass die Warriors und Spurs so stark sind, wird es verdammt schwer, sie als Duo zu schlagen. Durant und Westbrook sind wieder überragend, aber die Chancen auf einen Titelrun sind dennoch überschaubar. Bisher jedenfalls …

Thank you
for sending!