BASKET

 

Das „NBA-Allstar-Weekend“ ist vorbei und nicht zuletzt deswegen ist einmal mehr in der Umkleide meiner Mannschaft das NBA-Fieber ausgebrochen.

Ich erinnere mich auch noch allzu gut, an mein erstes Mal, als ich vor circa einem Jahr in China als Trainer anheuerte und sich mein Highschool-Team aufs Spielfeld zum Training begab. 
Auffällig war, dass fast jeder meiner Jungs die neuesten „Under Armour“-Schuhe von Steph Curry anhatte. Also anders als bei uns in Deutschland, so habe ich dann mit der Zeit erfahren, ist es für die chinesischen Basketball-Follower enorm wichtig, immer den aktuellsten Schuh eines NBA-Stars zu besitzen.

Was mir natürlich als Basketball-Trainer zugute kommt, ist, dass die NBA den Sport Basketball hier natürlich enorm populär macht. Das Interesse ist viel größer, als das an der eigene CBA-Liga. 
Auf den Straßen von Foshan im Süden Chinas, wo die Massen an einem vorbeiziehen, ist es auffällig, dass sehr viele Stephen Curry- und -LeBron James-Shirts zu sehen sind. Das Basketball-Herz schlägt rasant.

Als ich einen meiner Jungs fragte, was denn so besonderes an diesem Schuh sei? Kannst du damit besser dribbeln oder Werfen? Folgte die Antwort: „Steph Curry trägt diesen Schuh! Es ist einfacher den Schuh zu kaufen, als so werfen zu lernen, Coach.“

Damit war für mich klar, versuche erst gar nicht über die EuroLeague zu sprechen, denn dieses Kapitel ist hier leider nur sehr gering vertreten. Nach Mannschaften wie dem ZSKA Moskau und dem FC Barcelona hört es in China schon langsam auf. Noch schlimmer ist es bei den Spieler, höchstens der ein oder andere ehemalige NBA-Star, der nun in der EuroLeague jumpt, ist von Interesse. 

Und unser deutscher Basketball? Naja da kann ich nur sagen: Danke Dirkules! Du bist weiterhin unser Aushängeschild in der Welt!

Predrag „Pedja“ Lukic ist unser neuer BASKET-Kolumnist und „China-Korrespondent“ und teilt ab jetzt regelmäßig seine Einblicke, Erlebnisse und Erfahrungen, die er in Foshan in China macht, mit euch Lesern.

BASKET-Kolumnist und Coach Predrag „Pedja“ Lukic.

Name: Predrag „Pedja“ Lukic
Geboren: 05.02.86 im Sauerland (NRW)
Stationen als Spieler: zuletzt 2006 in der 1. Liga in Bosnien und Herzegowina (KK Leotar Trebinje)
Stationen als Trainer: u.a. ProB (Herzöge Wolfenbüttel); 1. DBBL (Chemcats Chemnitz); ProA (Girolive Ballers Osnabrück) Aktuell: Seit 2015 (RiseSports Academy & Highschool No1 Foshan, China)
Erfolge: zuletzt, „Coach of the Year“ 2016 in Foshan. 2x Bronze Highschool Meisterschaft & Pokal 2016.
Lieblingsspieler: Dirk Nowitzki
Lieblingsteams: ALBA Berlin & Roter Stern Belgrad
So kam ich mit Basketball in Berührung: Im Grundschulalter als Zuschauer 3×3 Streetball Tour gesehen und in den orangenen sofort Ball verliebt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.