fbpx
BASKET

Westbrook positiv getestet

Rockets-Allstar Russell Westbrook ist vor der Abreise seines Teams nach Orlando positiv auf COVID-19 getestet worden. Das verkündete der Point Guard auf seinen Sozialen Kanälen.
Westbrook Harden

Russell Westbrook (l.) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Foto: Getty Images)

Dort gab der MVP von 2017 jedoch auch Entwarnung zu seiner aktuellen Situation. „Mir geht es aktuell gut, ich befinde mich in Quarantäne und freue mich darauf, zu meinen Teamkollegen zurück zu kehren, wenn ich diese Zeit überstanden habe“, schreibt der „Brodie“. „Bitte nehmt den Virus ernst und passt auf euch auf – und vor allem, tragt eine Maske“, so der Allstar.

Kurz darauf gab die NBA bekannt, dass seit dem 1. Juli insgesamt 19 Spieler vor der Abreise nach Florida positiv auf das Coronavirus getestet worden seien. Zwei Akteure seien zudem nach Ankunft in der „Bubble“ positiv getestet worden. Ab dem 30. Juli soll die Regular Season in Disneyworld beendet werden, planmäßig sollte Westbrook seinem Team dann wieder zur Verfügung stehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!