BASKET

Giannis kündigt neue Waffe an

Wenn man als NBA-Spieler versucht einen Fastbreak zu verteidigen gibt es einige Spieler, die man lieber nicht auf sich zurennen sehen möchte – LeBron James, Blake Griffin, aber vor allen Dingen auch Giannis Antetokounmpo. Der amtierende MVP ist unmittelbar unterm Korb kaum zu stoppen. Nun kündigt „The Greek Freak“ eine neue Waffe an, mit der er in der kommenden Saison noch dominanter werden möchte.

Giannis Antetokounmpo hat sich in den letzten Jahren zu einem der besten Spieler der Liga entwickelt. (Foto: Getty Images)

„Viele Leute da draußen sagen: ‚Wenn Giannis sich keinen Dreier aneignet, gehört er nicht zu den besten Spielern der Liga.‘ Aber ich habe gerade den MVP-Award gewonnen, oder? Ohne Dreier, richtig?“, erklärt der 24-Jährige in einem Interview auf dem Twitter Account der Milwaukee Bucks.

Giannis weist darauf hin, dass man den NBA-Titel zwar auch ohne einen konstanten Dreier gewinnen könne, dennoch möchte er an seinem Shooting aus der Distanz arbeiten. „Ich will den Dreier werfen. Ich habe dieses Jahr meine Dreier im Laufe der Saison ein bisschen besser getroffen, ich bin besser geworden“, so der Grieche.

Außerdem würde nicht nur der Forward selbst, sondern auch das gesamte Team davon profitieren: „Der Dreier wird es mir und meinen Teamkollegen viel einfacher machen, ich muss dieses Element also zu meinem Spiel hinzufügen.“

Bucks wollen Giannis neuen Vertrag anbieten

Bucks-Owner Wes Edens sprach zuletzt darüber, dass er „The Greek Freak“ langfristig an den Club binden wolle. „Er ist ein besonderer Basketballspieler, aber er ist eine noch besonderere Person.“ so Eden. „Du bekommst, was du siehst. Er ist ein toller Typ, er ist super zur Organisation, zu seiner Familie. Er hat einen unglaublich guten Charakter. Natürlich möchten wir für den Rest seiner Basketball-Karriere ein Teil seines Lebens sein.“

Im Sommer 2020 können die Milwaukee Bucks ihrem Franchise Player einen Supermax-Contract über 247 Millionen US-Dollar anbieten. General Manager Jon Horst wolle dies „auf jeden Fall“ tun. In der vergangenen Spielzeit legte Antetokounmpo im Schnitt 27,7 Punkte, 12,5 Rebounds und 5,9 Assists bei einer Wurfquote von 57,8 Prozent auf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!