BASKET

Fix: Vince macht weiter!

Laut einem Bericht von ESPN‘s Adrian Wojnarowski spielt Vince Carter auch in der kommenden Saison für die Atlanta Hawks. Der 2000er Slam-Dunk Champion und achtmalige All-Star hat einen Einjahresvertrag unterschrieben. Der Veteran gilt als Mentor für die vielen jungen Spieler im Kader der Hawks, darunter Trae Young, John Collins oder De’Andre Hunter.

Im NBA Draft 1998 wurde Vince Carter an fünfter Stelle ausgewählt. (Foto: getty)

Carter geht in seine 22. Saison und überholt damit Dirk Nowitzki, Robert Parish und Kevin Willis, die jeweils 21 Jahre in der NBA spielten. Sollte der 42-Jährige in einem NBA-Spiel 2020 auflaufen, wäre er zudem der erste NBA-Spieler, der in vier verschiedenen Jahrzehnten gespielt hat.

„Ich liebe es immer noch zu spielen, mich mit anderen zu messen, das Reisen und die Ups und Downs der Liga. Es ist schwer, loszulassen“, sagte Vince im Training Camp letztes Jahr. Hawks Coach Lloyd Pierce, der übrigens nur acht Monate älter als Carter ist, schätzt die Erfahrung des 42-Jährigen bei den Hawks, die sich momentan in einem Rebuild befinden. Pierce scherzte darüber, dass Carter bei Diskussionen im Locker Room oder im Bus meist auf der Seite der Coaches sei.

Vince Carter gilt als einer der spektakulärsten und populärsten Spieler seiner Generation, der die Fans mit atemberaubenden Dunks in seinen Bann zog. In seiner Prime bei den Toronto Raptors und New Jersey Nets galt Carter als einer der besten Shooting Guards der Liga. In insgesamt 1481 Saisonspielen erzielte VC im Durchschnitt 17 Punkte pro Spiel und gewann mit dem US-Team eine olympische Gold-Medaille.

Letzte Saison brachte Vinsanity durchschnittlich 7,4 Punkte und 2,6 Rebounds in 17 Minuten pro Spiel aufs Parkett.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!