BASKET

Booker verlässt die Bayern!

Die Münchner basteln fleißig an Ihrem Kader für die nächste Saison. Nach dem potentiellen Abschied von Derek Williams nach Istanbul wurde nun ein weiterer Abschied bekanntgegeben. Devin Booker wird die Bayern nach drei Jahren verlassen und schließt sich dem EuroLeague-Konkurrenten Khimki Moskau an. Der Center unterschreibt bei den Russen einen Einjahresvertrag und trifft in der kommenden Euroleague-Saison als Gegner auf seinen alten Arbeitgeber.

Nach drei Jahren verlässt Devin Booker den Meister aus München (Foto: getty images).

Der 28-Jährige kam 2016 zum FCBB und gewann seitdem zweimal die Deutsche Meisterschaft und einmal den BBL-Pokal. In der letzten Spielzeit legte er durchschnittlich 8,9 Punkte, 4,7 Rebounds und 1,8 Assists aufs Parkett.

Doch er ist nicht der einzige Bayern-Spieler, der mit dem Team aus Moskau in Verbindung gebracht wird. Auch Stefan Jovic, Point Guard der Münchner, soll laut Eurohoops.net einen Vertrag bei Khimki unterschreiben.

Die Bayern verlieren durch den Abgang von Booker auf der Center-Position an Größe und Athletik, momentan sind nur noch Danilo Barthel, Leon Radosevic und Alex King als Big Men im Kader.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.