BASKET

LeBron James nach Philly?

Wie mehrere US-Medien, darunter Business-Insider und CBS Sports berichten, kommt es in dieser Sommerpause vielleicht zu einem absoluten Kracher-Trade: Angeblich wollen die Philadelphia 76ers den Superstar LeBron James in die „City of Brotherly Love“ holen!

LeBron James war Rookie of the Year 2004. (Credit: Getty Images)

Bei den Los Angeles Lakers ist die Stimmung nach einer chaotischen Saison mit dem sechsten Verpassen der Playoffs in Folge im Keller und es wird händeringend nach einem Weg aus der Krise gesucht.

Auch die peinlich lange Suche nach einem neuen Headcoach zuletzt hat nicht geholfen, die Gemüter aufzuheitern. Mehrere Berater sollen Präsidentin Jeanie Bess nun dazu geraten haben, auch einen Trade von LeBron James in Betracht zu ziehen, um bei der Franchise einen Umbruch vorzunehmen.

Nach einem guten Start in die Saison fiel der neuverpflichtete Superstar jedoch in der zweiten Hälfte aus, und die Lakers schafften es erneut nicht in die Playoffs, verfehlten damit klar die hoch gesteckten Saisonziele.

Als Möglichkeit steht ein Trade von Ben Simmons gegen LeBron James im Raum. Der erst 22 Jahre alte Simmons könnte bei den Lakers auf längere Sicht sein Spiel weiter verbessern und zusammen mit anderen Jungstars wie etwa Lonzo Ball, Brandon Ingram oder Kyle Kuzma ein dynamisches Team bilden, während LeBron James nicht mehr viele Jahre auf höchstem Niveau vor sich hat.

Damit wären die Lila-goldenen für die Zukunft besser gewappnet und die Sixers bekämen einen hervorragenden Spieler, der ihnen möglicherweise den entscheidenden „Push“ geben könnte, um ein unmittelbarer Titel-Anwärter zu werden. Hinzu kommt, dass Philadelphia angeblich bereits letztes Jahr auf der Shortlist von LeBron James als mögliches Ziel stand – vielleicht wird es diesen Hammer-Trade nun doch geben, lediglich ein Jahr später als gedacht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!