BASKET

Die wertvollsten NBA-Franchises

Der Wert einer NBA-Franchise ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig: Neben der geografischen Lage, der sportlichen Strahlkraft und der Historie, sind es vor allem Vermarktungsmöglichkeiten, die den fiktiven Marktwert bestimmen.

Das Wirtschaftsmagazin Forbes ist für seine Einschätzungen, die in Form von Listen publiziert werden, ebenso geschätzt wie berühmt. Nun hat sich Forbes mit den NBA-Teams auseinander gesetzt und ist zu folgender Rangliste gekommen.

Knicks
Die New York Knicks gibt es bereits seit 1946 (Foto: Getty Images).

Trotz der sportlichen Talfahrt sind die New York Knicks noch immer der wertvollste Basketball-Klub der Welt.

  1. Knicks, 4 Milliarden Dollar
  2. Lakers, 3,7 Milliarden Dollar
  3. Warriors, 3,5 Milliarden Dollar
  4. Bulls, 3,0 Milliarden Dollar
  5. Celtics, 2,8 Milliarden Dollar
  6. Nets, 2,3 Milliarden Dollar
  7. Rockets, 2,2 Milliarden Dollar
  8. Clippers, 2,15 Milliarden Dollar
  9. Mavericks, 1,9 Milliarden Dollar
  10. Heat, 1,7 Milliarden Dollar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!