BASKET

NBA live und kostenlos für alle

Kalt, windig und dazu auch noch Regen. Vielleicht dieses Wochenende einfach mal zu Hause bleiben und ein bisschen richtig guten NBA-Basketball schauen! Wie gut, dass der Streaming-Dienst DAZN 189 Partien der Regular Season überträgt. 45 Partien sind sogar zur besten deutschen Sendezeit und dazu völlig kostenfrei auf Spox.com bzw. NBA Deutschland zu sehen. NBA Saturday und NBA Sunday heißt der NBA-Spaß zur humanen deutschen Sendezeit. Hier seht ihr, welche Kracher euch dieses Wochenende erwarten!

Philadelphia

Jimmy Butler verhilft den Philadelphia 76ers vor allem in der Defense zu neuer Qualität (Foto: Getty Images).

Philadelphia 76ers vs. Indiana Pacers, 15. Dezember, 1:30 Uhr, live auf DAZN

“Trust the Process“ heißt es von Freitag auf Samstagnacht wieder. Im Wells Fargo Center von Philadelphia treffen sich die 76ers und die Indiana Pacers zum Top-Spiel der Eastern Conference. Philadelphia steht seit der Ankunft von Jimmy Butler bei zehn Siegen aus 13 Partien und klettert langsam aber sicher wieder Richtung Spitze der Eastern Conference. Mit “Jimmy Buckets“, der schon zwei “Game-Winner“ verwandeln konnte, scheint Philly das fehlende Puzzleteil zum Ost-Contender gefunden zu haben. Auf der anderen Seite schlugen sich die Pacers zuletzt auch ohne ihren verletzten Star Victor Oladipo mehr als ordentlich. Mit einer Siegesserie von fünf Spielen im Gepäck kommen die Pacers nach Philly. Inzwischen ist Oladipo vollständig genesen! Die Fans können sich also auf einen heißen Ritt freuen.

Orlando Magic vs. Utah Jazz, 15. Dezember, 23:00 Uhr, NBA Saturday live auf DAZN

Am Samstagabend gibt es eine Besonderheit, denn die Magic veranstalten ihr Heimspiel, ein NBA-„Global Game“, nicht Zuhause, sondern in Mexico City! Dort wollen die Utah Jazz den Magic einen Sieg entführen. Denn Donovan Mitchell & Co. müssen dringend in die Gänge kommen und endlich eine Siegesserie starten. Die so hoch gelobten Jazz haben nämlich einen verkorksten Saisonstart hinter sich und stehen mit einer Bilanz von 14:15 im Tabellenkeller der Western Conference.

Ihre Kontrahenten aus Florida hingegen kämpfen völlig überraschend um die Playoffs im Osten! Zwar besitzen die Magic mit 12:15 eine noch schlechtere Bilanz. Doch das reicht, um in der schwächeren Eastern Conference auf Platz acht zu stehen. Nikola Vucevic zeigt bisher Leistungen auf All-Star-Niveau: 20,6 Punkte, 11,5 Rebounds und 3,7 Assists legt der Center für Orlando auf und überlässt der erwarteten Rookie-Sensation Mo Bamba damit nur die Reservistenrolle. Mit Athleten wie Mo Bamba, Donovan Mitchell und Aaron Gordon sind den Fans in Mexico – und natürlich auch allen DAZN-Usern – Highlights und krachende Dunks am Samstag auf jeden Fall garantiert!

Cleveland Cavaliers vs. Philadelphia 76ers, 16. Dezember, 21.30 Uhr, NBA Sunday kostenlos auf Spox.com bzw. NBA Deutschland und selbstverständlich auch auf DAZN

Die NBA ist ein schnelllebiges Geschäft. In den letzten vier Jahren standen die Cavaliers immer in den NBA-Finals. Unvergessen ist selbstverständlich die Meisterschaft 2016 als LeBron James, Kyrie Irving und Co. nach einem 1:3-Rückstand gegen die übermächtigen Warriors noch gewinnen konnten. Doch mit dem Abschied von „King James“ hat sich die Strategie in Ohio grundlegend verändert: „Rebuild“ ist angesagt! Gegen die Philadelphia 7ers gibt es dementsprechend viele aufstrebende Talente wie Collin Sexton, den 8. Pick des diesjährigen Drafts, oder den türkischen Flügelspieler Cedi Osman, die in den kommenden Jahren die Franchise prägen werden, zu bewundern.

Ob das jetzt schon gegen das starke „Triumvirat“ aus Joel Embiid, Ben Simmons und Neuzugang Jimmy Butler reicht? Schwer zu sagen. Wer es herausfinden will, hat am 3. Advent zur besten deutschen Sendezeit die Möglichkeit dazu.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!