BASKET

Isaac Bonga in die G-League

Isaac Bonga muss sich für sein NBA-Debüt erst noch bewähren. Nun schicken die Los Angeles Lakers das deutsche Nachwuchstalent zu ihrem Farm-Team, den South Bay Lakers, in der G-League.

Isaac Bonga saß bislang in der noch frischen NBA-Saison dreimal auf der Bank des 16-fachen NBA-Champions. Für einen Einsatz in der besten Basketball-Liga reichte es jedoch leider noch nicht. Nun wird der diesjährige Zweitrundenpick, der in der BBL für die Fraport Skyliners spielte, in der G-League sein Können unter Beweis stellen.

In der „Develope League“ der NBA, die seit dem Sponsoring des Getränkeherstellers Gatorade von D-League in G-League umgenannt wurde, kann Bonga vor allem Trainingspraxis sammeln, was mit den Lakers wiederum auf Grund des eng getakteten Spielplans kaum möglich ist. Für die Lakers, die trotz LeBron James mit drei Niederlagen in die Saison starteten, steht nun ein Auswärtsspiel bei den Phoenix Suns an. Am Folgetag warten dann die Denver Nuggets. Trotz der Sperren für Brandon Ingram und Rajon Rondo sieht Coach Luke Walton aktuell keine Verwendung für den Deutschen.

Bonga

In der NBA-„Summer League“ und der Preseason kam Isaac Bonga für die Lkaers bereits zum Einsatz. In der NBA muss er auf sein Debüt noch warten (Foto. Getty Images).

Für die South Bay Lakers steht am kommenden Samstag ein Preseason-Spiel an. Die Saison in der G-League wird derweil erst am 2. November beginnen.

Auch der andere deutsche Lakers-Akteur, der Erstrunden-Pick Moritz Wagner, muss weiterhin auf sein NBA-Debüt warten. Der Big Man arbeitet nach einer Knieverletzung jedoch bereits an seinem Comeback – und konnte jüngst zum ersten Mal im Fünf-gegen-Fünf trainieren. Mo Wagner sollte im Gegensatz zu Bonga schon sehr bald die Chance auf Spielzeit erhalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.