fbpx
BASKET

LeBron: „Wir werden unsere Dämpfer erleben.“

Gestern war es endlich soweit: LeBron James trug erstmals das Lakers-Jersey, allerdings nur für den offiziellen Media-Day-Termin der NBA. Dafür gab „King James“ eine erste sportliche Einschätzung für die Saison 2018/19 ab.

Auf die Frage, ob seine neuformierten Los Angeles Lakers die Dominanz der Golden State Warriors ins Wanken bringen können, antwortete James sachlich: „Sie können direkt dort weitermachen, wo sie aufgehört haben. Wir dagegen fangen bei null an, deswegen haben wir einen weiten Weg vor uns. Wir können uns jetzt aktuell nicht mit Golden State beschäftigen. Sie spielen schon seit mehreren Jahren zusammen, wir sind neu zusammengestellt. Wir werden unsere Dämpfer erleben.“

Das neue Team des viermaligen MVPs und dreimaligen NBA-Champions besteht mit Brandon Ingram, Lonzo Ball und Kyle Kuzma aus äußerst talentierten, aber ebenso jungen Spielern. Hinzu kommen gleich mehrere Neuzugänge, die es zu integrieren gilt. Darunter befinden sich gleich mehrere Spieler, den der Ruf ein eher „schwieriger Charakter“ zu sein vorauseilt. Gemeint sind in diesem Kontext Lance Stephenson, Rajon Rondo und Michael Beasley. Auch JaVale McGee verstärkt die Traditionsfranchise.

Lakers

LeBron James im neuen Laker-Jersey (Foto: Getty Images).

„Es wird gute und schlechte Zeiten geben“, konstatiert James. „Wenn wir uns um den Prozess kümmern und Zeit und Energie dafür aufbringen, ein gutes Team zu werden, wird sich alles andere ergeben.“

Beim NBA-„Media Day“ werden Spieler in ihren neuen Trikots fotografiert, so auch LeBron James. Doch das für ihn bereits seit Jahren bekannte Prozedere fühlte sich dieses Mal nicht alltäglich an: „Heute ist der erste Tag, an dem es sich wirklich echt anfühlt. Heute fühlt es sich zum ersten Mal so an: ‚Du bist ein Los Angeles Laker.'“