fbpx
BASKET

Westbrook schreibt Geschichte

Russell Westbrook spielt die Saison seines Lebens und ist mit seinen Leistungen längst in den NBA-Geschichtsbüchern. Gestern kam ein weiterer Rekord für die Bücher hinzu. Beim 114:106-Erfolg der Oklahoma City Thunder gegen die Orlando Magic konnte sich OKC endgültig die Playoff-Teilnahme sichern.

Im MVP-Wettstreit zwischen James Harden und Russell Westbrook konnte der Point Guard der Thunder ein überzeugendes Argument liefern. Gegen die Magic verbuchte „Russ“ sein 38. Triple-Double der Saison und das in beachtlicher Manier: 57 Punkte konnte der OKC-Star auflegen. Zudem konnte er 13 Rebounds und elf Assists vorweisen. Nie zuvor hatte ein NBA-Akteur bei einem Triple-Double mehr Zähler erzielt. Als erster Spieler konnte James Harden erst in dieser Saison die Marke von 50 Punkten bei einem Triple-Double durchbrechen.

Nachdem die Orlando Magics drei Viertel lang in Front lagen, mussten sie sich schlussendlich doch der unfassbaren Vorstellung von RW0 beugen. Alleine im Schlussviertel schenkte der Mann des Abends Orlando 19 Punkte ein und sorgte mit seinem Clutch-Dreier dafür, dass sein Team überhaupt in die Overtime kam. In der Verlängerung ließ er sieben weitere Punkte folgen.

Nie zuvor konnte ein Spieler 57 Punkte und ein Triple-Double in der NBA verbuchen (Foto: Getty Images).

Dank des 43. Saisonsiegs konnte sich OKC in der Western Conference die Teilnahme an den Playoffs sichern. Damit sind nur noch zwei Plätze für die Postseason zu vergeben, um die sich neben den Portland Trail Blazers und den Denver Nuggets, auch noch mit geringen Chancen, die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki bewerben.

Ich sage es ja immer: „Er glaubt nie, dass er oder wir aus dem Spiel sind“, erklärte OKC-Coach Billy Donovan die Mentalität seines Superstars Westbrook: „Er ist ein unglaublicher Wettkämpfer und spielt mit unfassbar viel Herz.“ Teamkollege Victor Oladipo wurde noch emotionaler: „Es ist einfach eine Ehre, mit ihm zusammenspielen zu dürfen. Das kann man mit Worten nicht beschreiben.“

Wenn ihr die Performance von Russell Westbrook noch einmal sehen wollt, schaut in unseren NBA Channel auf BASKET.de. Dort könnt ihr euch das „beste Triple-Double aller Zeiten noch einmal ansehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!