BASKET

Zipser in der Starting Five der Bulls

Das war mal eine schöne Überraschung. Nachdem Paul Zipser in der gesamten Saison gerade einmal auf 57 Minuten kam, stand der Deutsche gestern gegen die New York Knicks plötzlich in der Starting Five. Zipser, der vor dieser Partie erst einen einzigen Wurf aus dem Feld traf, machte einen soliden Job. Der Heidelberger kam auf auf sieben Punkte (2/6 FG), fünf Rebounds und zwei Assists.

Paul Zipser kam ausgerechnet im Madison Square Garden zu seinem Start-Debüt (Foto: Getty Images).

Paul Zipser kam ausgerechnet im Madison Square Garden zu seinem Start-Debüt (Foto: Getty Images).

Doch auch der deutsche Nationalspieler konnte die deutliche 89:104-Niederlage gegen die Knicks nicht verhindern. Bester Akteur der Bulls war Dwyane Wade (22 Punkte, 9/20 FG). Insgesamt zeigte Chicago schwachen Basketball und hatte insbesondere mit dem Shootings über die komplette Begegnung große Probleme. Die Franchise aus der „Windy City“ traf im Madison Square Garden lediglich 39,8% aus de Feld und katastrophale 16,7% von jenseits der Dreierlinie.

Bei den Knicks spielten die Ex-Bulls Derrick Rose (17 Punkte) und Joakim Noah (12 Punkte, 15 Rebounds) mit ein wenig Extra-Motivation und hatten mit ihren guten Leistungen großen Anteil am ungefährdeten Heimsieg. Top-Scorer der Knicks war Carmelo Anthony, der 23 Zähler (10/19 FG) und neun Rebounds auflegte. Außerdem konnte Kyle O’Quinn mit zwölf Zähler und elf Boards ein Double-Double verbuchen. Kristaps Porzingis musste wegen Achillessehnenproblemen erneut zusehen.

Michael Carter-Williams erwischte keinen guten Tag. In diesem Spiel gelang es dem Point Guard nie eine Struktur in die Angriffe seines Team zu bringen. Nach diesem schwachen Auftritt könnte man zu dem Schluss kommen, dass aus MCW wohl kein echter Spielmacher mehr wird.  Zudem setzte der frühere „Rookie of the Year“ seine Athletik nicht gut ein. Michael Carter-Williams wollte zu häufig mit dem Kopf durch die Wand und brachte seine Mitspieler teilweise durch ungenaue Zuspiele in Schwierigkeiten. Seine Wurfquote war ebenfalls völlig zum vergessen (1/8 FG).

Wenn ihr das Start-Debüt von Paul Zipser nochmal in der Zusammenfassung sehen wollt, geht auf den NBA Channel auf BASKET.de. Dort warten auch die Zusammenfassungen der anderen Partien, zum Beispiels Dirk Nowitzkis 18-Punkte-Performance beim Global Game in Mexiko City, auf euch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!