fbpx
BASKET

Start des DBB-Sommers

Die deutsche Nationalmannschaft startet dieses Wochenenden in einen ereignisreichen Sommer. Auch wenn das DBB-Team nicht bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro vertreten sein wird, stehen einige Spiele in den nächsten Wochen an. Zum Auftakt kommt es diesen Samstag 30. Juli 2016, 19:30 Uhr in Würzburg. Gegner in diesem Testspiel wird die Ukraine sein. Am 6. August folgt dann ein Testspiel in Finnland.

Die EM-Qualifikation startet im September gegen Dänemark, die Niederlande und Österreich. Zum Start trifft das Team von Chris Fleming am 31. August in Kiel auf Dänemark. Die weiteren Heimspiele finden am 7. September in Oberhausen gegen die Niederlande und am 14. August in Bamberg gegen Österreich statt. Die EM 2017 wird gemeinsam von der Türkei (Istanbul), Rumänien (Cluj), Finnland (Helsinki) und Israel (Tel Aviv) ausgetragen.

Auch wenn die Vorfreude durch den kurzfristigen Verzicht von Dennis Schröder ein wenig getrübt ist, dürfen die deutschen Zuschauer sich auf packende Begegnungen freuen. Der deutsche Point Guard der Atlanta Hawks wird nach dem Abgang von Jeff Teague zu den Indiana Pacers, in der nächsten Saison für die Franchise aus Georgia als „Starter“ fungieren und somit mehr Verantwortung übertragen. „Ich habe mit Chris Fleming gesprochen und von ihm alle potenziellen Spieler und Kontakte bekommen. Diese habe ich einzeln angeschrieben und sie von einem gemeinsamen „Projekt 2020“ überzeugt. Ich hab gute Feedbacks bekommen und viele sind dabei“, sagte der Braunschweiger noch am Anfang des Sommer. Nun ist er selbst nicht mehr dabei!

Tibor Pleiß und Paul Zipser verteidigten scon bei der EM 2015 gemeinsam (Foto: Getty Images)

Tibor Pleiß und Paul Zipser verteidigten schon bei der EM 2015 gemeinsam (Foto: Getty Images)

Dies soll aber keine grundsätzliche Entscheidung für die Zukunft sein. Im Gegenteil der 22-Jährige hat große Pläne mit dem DBB:

„In der Mannschaft vom letzten Jahr steckt viel Potential und es ist wichtig, dass wir ein eingeschworenes Team in den kommenden Jahren bilden. Ich möchte mit dieser Mannschaft Erfolg haben. Ich möchte mit der Nationalmannschaft noch ganz viel erreichen. Momentan sind die Olympischen Spiele 2020 in Tokio das große Ziel für mich. Ich werde alles tun und voran gehen, um die Spiele mit der deutschen Mannschaft zu erreichen“.

Den Ausfall von Schröder wird unter anderem Maodo Lo kompensieren müssen. Der Neuzugang von Brose Bamberg machte sich, nach seinen Einsätzen für die Philadelphia 76ers in der Summer League, bis zuletzt Hoffnungen in der NBA landen zu können.

Mehr als ein Trostpflaster für die DBB-Fans sind die Teilnahmen der anderen beiden NBA-Spieler Tibor Pleiß und Paul Zipser. Pleiß konnte zuletzt mit äußerst ansprechenden Leistungen in der NBA Summer League auf sich Aufmerksam machen. Zisper hingegen wird erst in der kommenden Saison sein NBA-Debüt feiern können. Ein ausführliches Interview mit dem neuen Spieler der Chicago Bulls könnt ihr übrigens in der nächsten Ausgabe der BASKET lesen, die ab dem 17. August am Kiosk liegen wird.