fbpx
BASKET

John Wall verbucht Triple-Double

John Wall von den Washington Wizards wirft gegen die New Orleans Pelicans auf den Korb.

John Wall verbuchte gegen die Pelicans sein zweites Triple-Double in dieser Saison.
Foto: getty images

Eigentlich waren beim Aufeinandertreffen der Washington Wizards und den New Orleans Pelicans alle Augen auf Anthony Davis gerichtet. Mit 59 Punkten und 20 Rebounds hatte der ehemalige No.1-Pick beim Sieg gegen die Pistons eine Monster-Leistung abgeliefert. Und alle Fans fragten sich: Gelingt dem Big Man der Pelicans das nun erneut? Immerhin: 20 Rebounds sammelte Davis erneut, nur mit dem Punkten haperte es ein wenig. Gerade einmal neun Zähler brachte Davis zu Stande. „Ich bin einfach nicht in den Rhythmus gekommen. Dazu bin ich zu selten an den Ball gekommen. Das müssen dann eben andere Jungs auffangen und es dem Gegner schwer machen“, sagte Davis nach der Partie. Das gelang jedoch nur ansatzweise, weshalb die Pelicans mit 89:109 untergingen.

Überragender Mann auf Seiten der Hauptstädter war John Wall, der mit 16 Punkten, zwölf Rebounds und elf Assists sogar ein Triple-Double auflegte. Zusammen mit den 21 Punkten und elf Rebounds von Marcin Gortat sowie der starken Leistung von Jared Dudley (18 Punkte, 6/10 Dreiern) reichte das zum Sieg. Die Wizards zeigten eine starke Teamleistung, sammelten 55 Rebounds und 29 Assists, trafen dazu von „Downtown“ starke 46 Prozent. Mit 26 Siegen und 29 Niederlagen darf Washington weiter von einem Playoff-Platz im Osten träumen, die Pelicans haben im Westen nun schon stattliche sechs Spiele Rückstand auf den achten Platz, den aktuell die Utah Jazz belegen.