fbpx
BASKET

Gesperrter Schröder entschuldigt sich

Hawks-Rookie Dennis Schröder hat sich für seinen Tiefschlag gegen Kings-Forward DeMarcus Cousins, der ihm die erste Sperre seiner NBA-Karriere eingebracht hat, via Twitter und Facebook bei seinen Fans und Teammates entschuldigt. Seine Sperre saß der der 20-Jährige direkt gegen Denver ab. Seine Hawks verloren das Auswärtsspiel mit 107:109.

In seinem vierten NBA-Spiel (105:100 gegen die Kings) – bei dem er mit sieben Assists allerdings auch ein neues Career-High verbuchte – hat sich Dennis Schröder direkt mal einen kleinen Aussetzer geleistet. Beim Versuch, um einen Block von DeMarcus Cousins zu kommen, griff der 20-Jährige dem Kings-Forward dorthin, wo es Männern besonders weh tut. Die Schiris sahen und ahndeten es nicht, die NBA verstand aber keinen Spaß und brummte Schröder die erste 1-Spiele-Sperre seiner NBA-Laufbahn auf, nachdem Cousins sich im Anschluss des Spiels lautstark beschwert hatte.

Naja Dennis, abhaken und aus den Fehlern lernen!

Bildet euch selbst eine Meinung zum Vorfall. Hier das Video zum „Griff in die besondere Trickkiste“:

http://youtu.be/AntVEuEBRpI