fbpx
BASKET

Neue Verhandlungen laufen

Laut Berichten von ESPN.com sitzen die Spielergewerkschaft und die Liga seit 19 Uhr (13 Uhr New Yorker Zeit) wieder am Verhandlungstisch. Und der Insider Henry Abbott sagt, dass aus gleich mehreren Gesichtspunkten Grund zu Optimismus und Hoffnung besteht.

Die wichtigsten Punkte aus Henry Abbotts Post:

– Die Teamowner haben bei einer Reihe von Telefonkonfernzen große Fortschritte auf dem Bereich des „Revenue Sharing“ (Einnahmenteilung aller Teams, vor allem im Bereich der TV-Einnahmen) gemacht. Ein solcher „Solidaritätsfond“, in den alle einzahlen, wäre eine effektive Möglichkeit, wie die lokalen und strukurellen Nachteile der Small Market Teams zumindest ein wenig ausgeglichen werden können.

– Der ehemalige „Hardliner“ Dan Gilbert (Owner der Cavs) ist inwischen auch dafür, eine schnelle Einigung zu erzielen.

– Immer mehr Spieler wollen nun unbedingt einen Deal, damit der Lockout endet ein Ende hat.

Und hier gibt’s die nach Henry Abbott fünf verbleibenden Verhandlungs-/ Streitpunkte, die noch geklärt werden müssen.

Daumen drücken, Basketball-Gemeinde. Es sieht immer besser aus! Vielleicht bringt ja der heutige 132. Lockout-Tag wirklich wieder Sonne auf unseren NBA-Planeten!!!!!!

Thank you
for sending!