fbpx
BASKET

Red Bull King of The Rock

„Wenn du weißt, dass du der Beste aus deinem Block bist, dann zeig der Welt, wer der King of the Rock ist.“ So haben sich Len, Müwie und Fogel von der Hip Hop Gruppe „Eljot Quent“ lyrisch auf die anstehende One-on-One Basketball-Competition „Red Bull King of the Rock“ eingestimmt, als sie gemeinsam mit Bundesliga-Spieler Robin Benzing schon mal Gefängnisluft im ehemaligen Untersuchungsgefängnis „Elwe“ in Kassel geschnuppert haben. Dort wird am 27.August das deutsche Finale stattfinden, dessen Sieger Deutschland im September beim Welt-Finale in Alcatraz, USA, vertreten wird.

Da die drei Hamburger auf dem Court auch zu Dritt gegen den 2,08 Meter großen Power-Forward keine Chance hatten, haben sie sich auf das konzentriert, was sie am besten können: feinste Rap-Tunes zum Besten geben.

Das Dribbeln und Dunken überlassen sie den 32 Finalisten, die sich bei sieben Qualifyern zwischen 09. – 30. Juli in München, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Berlin, Hamburg und Göttingen für das Deutschlandfinale qualifizieren können.

„Wenn du weißt, dass du der Beste aus deinem Block bist, dann zeig der Welt, wer der King of the Rock ist.“. Melde dich ab dem 13. Juni unter www.redbull.de für einen der sieben Qualifyer in deiner Nähe an.

Score dich ins Deutschlandfinale von „Red Bull King of the Rock“ – und dann wird man sehen ob du dir das Ticket für das Weltfinale auf Alcatraz Ende September lösen kannst!

 

Die Qualifier von Red Bull King of the Rock:
München: 9.07. von 14.00 – 19.00 Uhr, Basketball-Court im Olympiapark

Köln: 10.07. von 14.00 – 19.00 Uhr, Ballpark im Girlitzweg

Frankfurt a.M.: 16.07. von 14.00 – 19.00 Uhr, Freiplatz, Schäfflestraße 22

Stuttgart: 17.07. von 14.00 – 19.00 Uhr – tba.

Hamburg: 23.07. von 14.00 – 19.00 Uhr, Lohmühlenpark, Bülaustraße 30

Berlin: 24.07. von 14.00 – 19.00 Uhr, Freiplätze Gneisenaustraße/Schleiermacherstraße

Göttingen: 30.07. von 14.00 – 19.00 Uhr, Sporthalle Geismar, Schulweg 20 

 

Die Regeln bei Red Bull King of the Rock:

• Mann-gegen-Mann Spiel auf einen Korb

• 64 Spieler pro Qualifier im K.O.-System

• Münzwurf entscheidet über den ersten Ballbesitz

• Spielzeit: 5 Minuten

• 10 Sekunden Shot-Clock

• 2-Punkte- und 3-Punkte-Regelung

• Nach jedem erfolgreichen Korb geht der Ball zum anderen Spieler

• 5 Fouls = Disqualifikation

• 1 Technisches Foul = Disqualifikation

• Verletzungsbedingtes Time Out möglich (2 Minuten)

• Foulspiel bei erfolgreichem Korbversuch ->  Wurf ist gültig, Ballbesitz wechselt

• Foulspiel bei unerfolgreichem Korbversuch -> Freiwurf

• Unentschieden = 2 Minuten Overtime (Münzwurf, siehe oben)

• Bei 11:0 -> „Skunk rule“/ Spielende

• Jeweils die Top 4 werden zum Finale in die JVA „Elwe“ nach Kassel eingeladen

(Pressemitteilung: Red Bull)

Thank you
for sending!