BASKET

Schwere Verletzung: Hayward fällt aus

Nur knapp fünf Minuten war die Celtics-Karriere von Gordon Hayward alt, als er Mitte des ersten Viertels im Season Opener gegen die Cleveland Cavaliers verletzt zu Boden ging.

Bei einem Spielstand von 10:9 für die Celtics, versuchte der Ex-Cavalier Kyrie Irving Hayward per Alley-Oop in Szene zu setzen. Hayward lief Richtung Korb, erreichte den Ball jedoch nicht, weil LeBron James und Jae Crowder diesen gemeinsam abfangen konnten. Anschließend kam der ehemalige Utah-Jazz-Star so unglücklich auf dem Court auf, dass sich sein linkes Bein verdrehte und sein linker Knöchel brach.

Als sich Hayward im Anschluss mit schmerzverzerrtem Gesicht zur Bank der Cavs drehte, hielten diese sich die Augen zu oder verließen die Bank komplett. Jeff Green, der zu diesem Zeitpunkt auf der Bank saß, war geschockt: „Ich habe gehofft, dass es nicht das war, war ich zunächst gesehen hatte. Als erstes dachte ich, dass er sich am Rücken verletzt hätte.“ LeBron James, Dwyane Wade und andere Spieler spendeten dem 27-Jährigen auf dem Weg in die Katakomben noch Genesungswünsche, bevor die Partie fortgesetzt wurde.

Hayward

Gordon Hayward musste bereits nach fünf Minuten und 15 Sekunden Spielzeit den Court mit einer schweren Verletzung verlassen (Foto: Getty Images).

Die 102:99-Niederlage konnten die Boston Celtics trotz starker Aufholjagd nach einem 18-Punkte-Rückstand nicht mehr abwenden. Kyrie Irving sagte nach dem herben Verlust des Neuzugangs: „Wir müssen uns sammeln und die Saison bestmöglich fortsetzen, bis ‘G‘ zurück ist.“ Haywards Verletzung überschattete die Rückkehr von Uncle Drew nach Cleveland. Der All-Star wird mehrere Monate ausfallen, da der Bruch unbedingt eine Operation erfordert.

Während im sich Ost-Duell der vermeintliche Favorit durchsetzen konnte, schafften es die Houston Rockets einen Sieg aus der Oracle Arena zu entführen. Im langen eindeutigen Duell zugunsten der Golden State Warriors, fiel Nick Young zunächst als produktivster Akteur auf Seiten der Warriors auf. Ein vermeintlicher Game-Winner von Kevin Durant wurde jedoch nach Überprüfung der Wiederholung zurückgenommen, weil dieser den Ball noch berührt als das Brett rot aufleuchtete.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!