fbpx
BASKET

Daigneault neuer Headcoach bei OKC

Die Oklahoma City Thunder stellten in Mark Daigneault ihren neuen Headcoach vor. Damit ersetzt der 35-Jährige Billy Donovan, der OKC zuletzt in die erste Runde der Playoffs führte und dessen Vertrag nach der vergangenen Saison abgelaufen war. Daigneault arbeitet seit 2014 in Oklahoma und genießt das vollste Vertrauen von GM Sam Presti.
Mark Daigneault

Mark Daigneault wechselte 2014 von der University of Florida nach Oklahoma.
Foto: gettyimages

„Die Möglichkeit, Head Coach der Thunder zu werden, ist wirklich eine ganz besondere Ehre für mich“, erklärte Daigneault. Der neue Cheftrainer hat bereits eine sechsjährige Laufbahn in Oklahoma hinter sich. Bevor Daigneault 2019 zum Assistenztrainer der Thunder befördert wurde, coachte er die Oklahoma City Blue in der G-League. In diesen fünf Jahren gewann das Farmteam OKC’s drei Division-Titel (.572 Siegquote).

Laut mehrer Medienberichte planen die Thunder in den nächsten Jahren einen Rebuild. Bis 2026 haben sie eine Chance auf insgesamt 15 Erstrunden-Picks und aktuell gehören schon aufstrebende Nachwuchstalente wie Shay Gilgeous-Alexander, Lu Dort und Darius Bazley zum Kader. Eine Kernaufgabe Daigneaults dürfte also die Weiterentwicklung junger Schlüsselspieler sein.

Besonders von Executive Vice President und General Manager Sam Presti wird ihm dafür Vertrauen entgegengebracht. „Die Menge an Erfahrung als Cheftrainer und die vielfältige Erfahrung während seiner Amtszeit bei den Blues ist selten für jemanden in seinem Alter“, erklärte Presti . „Seit seiner Ankunft 2014 hat er sich als selbstloser und effektiver Anführer in unserer Organisation gezeigt.“

Daigneault hat nun drei Wochen Zeit, um sich auf den Beginn des Training-Camps am 1. Dezember vorzubereiten. Die NBA kehrt am 22. Dezember zurück.

 

 

Thank you
for sending!