fbpx
BASKET

Phoenix bindet Ayton | BASKET Update

Die Suns haben Big Man DeAndre Ayton gebunden und bringen Schwung in den Trade-Market. Außerdem erhält Joel Embiid die französsiche Staatsbürgerschaft. Das und mehr im neuen BASKET Update.

Ayton bleibt bei Phoenix. In einem für den Trade-Sommer wichtigen Move haben sich die Phoenix Suns die weiteren Dienste von DeAndre Ayton gesichert. Zuvor sickerte durch, das die Indiana Pacers dem Big Man ein gigantisches Angebot gemacht haben sollen, indem ein Vierjahresvertrag für 133 Millionen Dollar angeboten wurde. Die Suns passten ihr Angebot entsprechend an und konnten Ayton jetzt binden. Dafür wird Phoenix allerdings zum ersten Mal seit gut 14 Jahren wieder die Luxussteuer bezahlen müssen. Um ihre Gehaltsbücher etwas zu entlasten ist damit zu rechnen, dass doch einige Trades eingefädelt werden. Für einen möglichen Trade von Kevin Durant nach Phoenix bedeutet die Unterschrift von Ayton wohl das Aus. Angeblich sei Phoenix die Wunschdestination von Durant gewesen, der seine Brooklyn Nets weiter verlassen will. In den Fokus rücken indes weiter die Golden State Warriors, die sich angeblich tatsächlich mit einem Trade von „KD“ beschäftigen sollen.

Khris Middleton operiert. Bucks-Guard Khris Middleton hat sich einer Operation am Handgelenk unterzogen. Schon in der vergangenen Saison musste Milwaukee mehrmals deswegen auf den 30-Jährigen verzichten, der eine lange Historie mit entsprechenden Blessuren hat. ESPN berichtet, dass er aber wohl rechtzeitig zum Saisonstart wieder fit sein könnte.

Embiid erhält wohl französische Staatsbürgerschaft. Joel Embiid von dne Philadelphia 76ers könnte diesen Sommer bei der Europameisterschaft auf Korbjagd gehen – und zwar für Frankreich. So berichten mehrere Medien, dass der 28-Jährige per Dekret eine französische Staatsbürgerschaft erhalten habe. Der in Kamerum geborene NBA-Star wurde schon seit mehreren Jahren mit der französischen Nationalmannschaft in Verbindung gebracht, weil Teile seiner Familie seit vielen Jahren dort leben. Der Center könnte theoretisch damit auch bei den Spielen der Franzosen in Deutschland an den Start gehen, wenn die EM im September anläuft. Bestätigt ist dies aber noch nicht. Sicher gilt hingegen, dass Embiid bei den olympischen Spielen 2024 in Paris für Frankreich starten wird.

Quellen: SID, Sport1, ESPN