fbpx
BASKET

All-Star Game steigt!

Die NBA und die Spielergewerkschaft NBPA haben sich geeinigt, das All-Star Game in diesem Jahr auszutragen. Aufgrund der Corona-Pandemie war es unklar, ob das alljährliche Event stattfindet. Laut Shams Charania von The Athletic soll der 7. März als Termin bestimmt worden sein. 

All-Stars

70-jähriges Jubiläum! Seit 1951 trägt die Liga das All-Star Game aus.
Foto: gettyimages

Im vergangenen November entschied sich die NBA dazu, das geplante All-Star Wochenende in Indianapolis coronabedingt abzusagen. Im Spielplan wurde trotzdem eine Pause vom 5. bis zum 10. März beibehalten. Einige Stimmen im NBA-Kosmos forderten in dieser Phase die bisher verschobenen Spiele nachzuholen. Doch Liga und Spielergewerkschaft einigten sich jetzt zumindest das All-Star Game am 7. März in Atlanta auszutragen. Laut ESPN soll der Umsatz der Partie genutzt werden, um historisch afroamerikanische Colleges Hochschulen sowie Corona Relief Funds zu unterstützen.

Ob auch der Slam Dunk Contest und der Dreier-Wettbewerb stattfinden werden, bleibt weiterhin unklar. Zwar ist es durchaus denkbar, dass die Liga das All-Star Wochenende stark limitiert, doch Marc Stein von der New York Times berichtete zuletzt, dass es zwischen der NBA und der NBPA auch Gespräche über eine mögliche Austragung der beiden Disziplinen gegeben haben soll.

Bis zum 16. Februar könnt Ihr im Fan-Voting für eure All-Stars abstimmen. Ein erster Zwischenstand soll am Donnerstag, den 4. Februar, verkündet werden.
All-Star Voting 2021

Die BASKET-All-Stars der Saison 2020/21.
Foto: NBA