fbpx
BASKET

Blockbuster-Trade um Harden!

Die Houston Rockets senden James Harden in einem Four-Team-Trade zu den Brooklyn Nets! Nach fast neun Jahren verlässt  „The Beard“ H-Town und bildet mit Kevin Durant und Kyrie Irving ein Super-Trio. Auch die Indiana Pacers und die Cleveland Caveliers sind Teil des Trades. Das berichten neben Adrian Wojnarowski von ESPN gleich mehrere US-Medien.

James Harden Rockets

Mit den Rockets kam James Harden nie über die Western Conference Finals hinaus.
Foto: gettyimages

Die Nets gehen mit dem Deal für Harden All-In. Für den Shooting Star trennt sich Brooklyn von seinem aufstrebenden Youngster Caris LeVert und schickt ihn gen Indiana. Die Rockets erhalten im Gegenzug Victor Oladipo und ein Zweitrundenpick. Von New York nach Houston gehen auch Rodions Kurucs, vier Erstrundenpicks und vier Pick Swaps, die alle unprotected sein sollen. Das vierte Team des Trade-Pakets, die Cleveland Caveliers, werden durch Jarrett Allen und Taurean Prince verstärkt und müssen sich dafür von Dante Exum trennen. Neben dem Guard geht auch ein Erstrundenpick der Cavs nach Houston.

James Harden hatte seit Monaten einen Trade gefordert und hatte erst vor einigen Tagen nach einer Niederlage gegen die Los Angeles Lakers für Aufsehen gesorgt. In einem Interview stellte er fest, dass für ihn die Probleme in Houston nicht mehr zu lösen sein. Ehrliche Worte, die Center Demarcus Cousins eine ausführliche Erklärung für die Disharmonie zwischen Harden und dem Rest des Rockets-Kaders entlockte. Eine Offenheit gegenüber den Medien, welche Houston zum Handeln gezwungen hat.

In Brooklyn trifft „The Beard“ nun auf Kevin Durant, mit dem er zwischen 2009 und 2012 bereits für OKC zusammenspielte.

Thank you
for sending!