fbpx
BASKET

BASKET-Managerspiel: FAQ

Mit der Fortsetzung der NBA-Saison (31. Juli) geht auch das BASKET-Managerspiel weiter (jetzt Team zusammenstellen). In diesem Post geben wir fortlaufend Antworten auf häufig gestellte Fragen. Schaut regelmäßig rein für Updates!

Westbrook

Unklarheit bzgl. des Managerspiels? Hier seid ihr richtig! (Foto: getty images)

Info vom 6. August 2020:

Wir haben jetzt alle 6 Updates seit dem 31.07. inklusive eurer Punkte aus der bisherigen Regular Season im Managerspiel. Dabei war es aus technischen Gründen leider nicht möglich, eure Trades zu übernehmen. Ab sofort ist Trading wieder wie gewohnt möglich. Wir hoffen, ihr verzeiht uns die Komplikationen.
Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

FAQ: Hallo Basket-Team, könnt ihr mal bitte informieren wie der Modus für den Re-Start aussieht? Alle Teams sind dabei, oder? Sind Trades möglich?

Antwort: Der Modus für den Re-Start umfasst für jedes der 22 Teams, die nach Orlando gereist sind, acht reguläre Saisonspiele, deren Ergebnisse zu den bisherigen Bilanzen der Regular Season addiert werden. Somit ergibt sich nach diesen acht Spielen das Playoff-Bild (Top-acht-Teams jeder Conference), ein Play-In-Turnier ist dann möglich, wenn das neuntplatzierte Team seiner Conference weniger als vier Spiele Rückstand auf den Achtplatzierten derselben Conference hat. Im Managerspiel könnt ihr alle Spieler der 22 Teams in der „Bubble“ auswählen und euer Team zusammenstellen. Für diese restlichen acht Spiele hat jeder Manager zwei Trades, um auf Verletzungen und/oder Absagen reagieren zu können.

FAQ: Den Kader, den ich jetzt zusammenstelle, gilt für den Rest der Saison? Also nicht nur für die letzten 8 regulären Saisonspiele?

Antwort: Nein. Der Kader, den die Manager jetzt zusammenstellen, gilt für den Rest der Regular Season, also für die insgesamt 89 Spiele (acht für jedes Team), die in Disneyworld stattfinden (31. Juli bis 14. August). Zu Beginn der Playoffs (17. August) gibt es dann einen neuen Spielerpool, aus dem die Manager dann wie gewohnt ihr Playoff-Team zusammenstellen können. Über eine genaue Timeline informieren wir rechtzeitig. Somit muss man, insofern man die Playoffs erreicht, nun ein Team für die Regular Season, danach eines für die Playoffs zusammenstellen.

FAQ: Zählen dann die 8 Spiele in der „Bubble“ auch noch mit zu den Punkten?

Antwort: Jeder Manager behält die Punkte, die er bis zum Saisonabbruch im März erspielt hat. Die Punkte der 89 Spiele in Orlando werden zu den bisher erspielten addiert, sodass das Managerspiel punktetechnisch jetzt sozusagen dort weitergeht, wo es damals aufgehört hat. 

FAQ: Die Playoff-Teilnehmer stehen ja noch nicht alle fest – geht es hier wirklich um die Playoff-Teams, oder um die Teams für den Rest der regulären Saison? Das würde bei der Teamerstellung ja einen großen Unterschied ausmachen…

Antwort: Ihr könnt aktuell auch Spieler auswählen, dessen Teams nur geringe Playoffchancen haben – das beeinflusst euer Playoff-Roster in keinster Weise, da nach den 89 Spielen (restliche Regular Season) in Orlando sowieso neu zusammengestellt werden muss – dann aus einem Pool mit allen Spielern der 16 Playoffteams. 

FAQ: Gab oder gibt es irgendwann einen Cut der besten Manager für die Playoffs wie sonst immer (Top 250 oder so)?

Antwort: Ja. Die besten 250 Manager (Punkte aus Regular Season von Oktober bis März + Punkte für nun verbleibende 89 Regular Season-Spiele) erreichen die Playoffs (Start 17. August). 

FAQ: Ggf. finden in dieser Saison „Play-In“-Spiele zwischen den acht- und neunt-platzierten Teams statt. Kommen diese Spiele auch in die Managerspielwertung? Wenn ja, zählen sie noch zur Regularseason (dann hätten manche Teams mehr Spiele als andere) oder schon zu den Playoffs?

Antwort: Unter anderem aus technischen Gründen können wir diese Spiele nicht mit in die Wertung nehmen, weder für die Regular Season, noch für die Playoffs. Wenn die Regular Season am 14. August endet und die Playoffs am 17. August beginnen, haben Manager ohnehin nur ein sehr kurzes Fenster für die Zusammenstellung ihres Playoff-Teams zur Verfügung. Würden wir eventuelle Play-In-Spiele mit reinnehmen, hätten die Playoff-berechtigten Manager eventuell sogar nur einen Tag Zeit, deshalb haben wir uns dagegen entschieden. 

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Dieser Post wird fortlaufend aktualisiert.

Thank you
for sending!