fbpx
BASKET

Alles zum NBA Re-Start

Das Datum steht fest, die wichtigste Hürde ist genommen. Ab dem 31. Juli richtet die Basketball-Welt ihren Fokus auf Disney-World, wo die restliche Saison ausgespielt wird und der NBA-Champion spätestens am 12. Oktober gekrönt wird. Welche Mannschaften nach Orlando reisen, wie viele Spiele gespielt werden und alle anderen wichtigen Infos haben wir für euch zusammengefasst.

NBA

Am 31. Juli geht die NBA-Action wieder los (Foto: Getty Images)

 

Wer ist noch dabei?

 

Insgesamt werden 22 Mannschaften nach Orlando reisen. Dabei setzt sich das Teilnehmerfeld aus den 16 Mannschaften zusammen, welche zum Zeitpunkt der Saison-Unterbrechung im März auf den Playoff-Rängen waren und den sechs Mannschaften, welche maximal sechs Spiele Rückstand auf den achten Platz ihrer Conference haben. Das betrifft fünf Teams aus dem Westen und eins aus dem Osten. Hier ein genauer Überblick der Mannschaften und ihre derzeitigen Bilanzen.

Western Conference Eastern Conference
1. Los Angeles Lakers (49-14) 1. Milwaukee Bucks (53-12)
2. Los Angeles Clippers (44-20) 2. Toronto Raptors (46-18)
3. Denver Nuggets (43-22) 3. Boston Celtics (43-21)
4. Utah Jazz (41-23) 4. Miami Heat (41-24)
5. Oklahoma City Thunder (40-24) 5. Indiana Pacers (39-26)
6. Houston Rockets (40-24) 6. Philadelphia 76ers (39-26)
7. Dallas Mavericks (40-27) 7. Brooklyn Nets (30-34)
8. Memphis Grizzlies (32-33) 8. Orlando Magic (30-35)
9. Portland Trail Blazers (29-37) 9. Washington Wizards (24-40)
10. New Orleans Pelicans (28-36)
11. Sacramento Kings (28-36)
12. San Antonio Spurs (27-36)
13. Phoenix Suns (26-39)

Wie läuft die restliche reguläre Saison ab?

 

Jede Mannschaft wird acht reguläre Saison-Spiele absolvieren. Diese starten am 31. Juli und sollen, laut einem Bericht von NBA-Insider Adrian Wojnarowski, innerhalb von 16 Tagen absolviert sein. In Disney-World wird die NBA drei Plätze nutzen, auf denen täglich insgesamt fünf bis sechs Spiele veranstaltet werden. Zwischen zwei Spielen auf demselben Feld werden vier Stunden liegen, um genügend Zeit für eine eventuelle Verlängerung, Hygienemaßnahmen und Aufwärmen zu gewährleisten.  Jede Mannschaft wird wenigstens einmal an zwei aufeinander folgenden Tagen spielen (back-to-back).

 

Gibt es ein „Play-In“-Turnier?

 

Ja und Nein. Lange spekulierten Insider darüber, die Liga würde alle Teams, welche nach Orlando reisen, in ein „Play-In“-Turnier involvieren. Dies wird nun nicht geschehen. In beiden Conferences könnte es aber bis zu zwei „Play-In“-Spiele geben. Diese finden statt, wenn der neunte Platz zum Ende der Regular Season maximal vier Spiele hinter dem achten Platz seiner Conference liegt. Die beiden Mannschaften würden dann einmal gegeneinander spielen; sollte der achte Platz gewinnen, ist er in den Playoffs. Gewinnt der neunte Platz das erste Spiel, gibt es ein zweites, entscheidendes Spiel. Der Gewinner zieht in die Playoffs ein.

 

Wie laufen die Playoffs ab?

 

Sobald das Playoff-Feld von 16 Mannschaften steht, wird sich ein wenig Normalität in die NBA-Welt schleichen. Während ein Ende der regulären Saison mit 22 Mannschaften und eventuelle „Play-In“-Spiele eher ungewöhnlich sind, hat die NBA an ihrem Playoff-Format nichts geändert. Die Mannschaften werden, basierend auf ihrer Bilanz, von Platz eins bis Platz acht in ihrer Conference gesetzt. Es wird also keine „Inter-Conference“-Spiele in den ersten Playoff-Runden geben. Die Serien werden im gewohnten „Best-of-Seven“-Modus ausgetragen. Zu dem genauen Zeitplan für die Playoffs ist bisher noch nicht viel bekannt.  Ein mögliches Spiel sieben der NBA-Finals soll am 12. Oktober stattfinden und die Spiele der NBA-Finals sollen im zwei-Tages-Rhythmus abgehalten werden.

 

Was ist mit dem Draft, der Lotterie und Free Agency?

 

Die Draft-Lotterie wird – wie gewöhnlich – während der NBA-Playoffs stattfinden. Das derzeit angepeilte Datum ist der 25. August. Der NBA-Draft findet kurz nach dem spätesten Ende der NBA-Finals statt: Am 15. Oktober. Noch nicht in Stein gemeißelt ist der Beginn der Free Agency. Unter Vorbehalt nennt die Liga derzeit den 18. Oktober als Start-Datum.

 

Was ist mit der nächsten Saison?

 

Die NBA-Saison 2019/2020 wird nur wenige Wochen vor dem eigentlichen Start-Datum der kommenden Saison 2020/2021 einen Meister finden. Dass die kommende Saison also ebenfalls verschoben wird, ist schon lange ein offenes Geheimnis. Teil des Plans, welchen die NBA erst den Besitzern und jetzt der Spieler-Union (NBPA) vorlegt, ist, dass die Trainingscamps am 10. November beginnen könnten und die Saison am 01. Dezember startet.

Von diesem Zeitplan ist Medien-Berichten zufolge die NBPA nicht überzeugt. Damit hätten die Spieler, welche an den NBA-Finals teilnehmen, lediglich einen Monat zur Erholung. Die NBA und NBPA müssen sich auf einen Zeitplan einigen, allerdings sollen diese Verhandlungen den Ablauf der laufenden Saison nicht hindern. Ein Argument für den frühen Start ist, dass es so NBA-Spielern möglich ist, an den auf 2021 verschobenen Olympischen Spielen teilzunehmen.

 

Welche Maßnahmen zur Einschränkung des COVID-19 Virus werden getroffen?

 

Während ihres Aufenthalts in Disney-World werden täglich Tests an Spielern und Personal durchgeführt. Auch wenn die Spieler sich dort in Quarantäne befinden, ist es ihnen in ihrer freien Zeit erlaubt, Golf zu spielen oder Restaurants zu besuchen.  Dabei müssen sie allerdings strikte „Social-Distancing“-Regeln befolgen.  Sollte ein Spieler positiv getestet werden, wird er vom restlichen Team isoliert und individuell behandelt. Für das Personal von Disney-World gelten ähnliche Protokolle, wie für NBA-Spieler und Personal.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!