fbpx
BASKET

Wird Disney World zum NBA-Zentrum?

Der „ESPN Wide World of Sports Complex“, geführt von Disney in Orlando, Florida, könnte laut Medienberichten das Zentrum der NBA werden. Mit drei Hallen und Hotelanlagen bietet Disney World die so wichtige Möglichkeit,  Teams so abgeschottet wie möglich unterbringen zu können. Ein wichtiger Schritt zur Normalität wurde währenddessen in New York getätigt, wo Gouverneur Andrew Cuomo die Hallen für den Trainingsbetrieb wieder freigab.

Disney World

Disney World könnte bald zur „NBA World“ werden (Foto: Getty Images)

 

Lange war aus Insider-Kreisen zu hören, die NBA würde am liebsten an zwei Orten zurückkehren: Las Vegas und Orlando. Nun scheint die Liga um Commissioner Adam Silver aber einen einzigen Standort als Ausrichter in Betracht zu ziehen. Disney World, genauer gesagt der dort vorhandene „ESPN Wide World of Sports Complex“, soll die Quarantäne-Voraussetzungen erfüllen. Aus einem „ESPN“-Bericht von Ramona Shelbourne  geht hervor, dass es weitere Gespräche zwischen der NBA und der „The Walt Disney Company“ gegeben hat.

Eine funktionierende Beziehung zwischen der NBA und Disney existiert bereits. Disney gehören die US-Sender „ABC“ und „ESPN“, welche wöchentlich während der NBA-Saison mehrere Spiele ausstrahlen und sogar die Rechte an den NBA-Finals besitzen. Für Disney ist es also, genau wie für die NBA, erstrebenswert, dass die unterbrochene Saison zu Ende geführt wird.

New York´s Profi-Teams dürfen trainieren

Besonders hart von der Corona-Pandemie getroffen war der Bundesstaat New York. Da aber auch dort die Anzahl der Infizierten zu sinken beginnt, hat Gouverneur Andrew Cuomo gestern bekannt gegeben, dass alle professionellen Sport-Teams aus dem Bundesstaat New York wieder in ihre Trainingseinrichtungen dürfen. Davon sind auch die NBA-Teams aus New York betroffen: Die New York Knicks und die Brooklyn Nets.

„Die Organisation wird dem Protokoll strikt folgen, welches von der NBA und Virologen erstellt wurde. So wollen wir gewährleisten, dass alle Vorsichtsmaßnahmen getätigt wurden und somit die Gesundheit und Sicherheit der Spieler und des Personals aufrecht erhalten werden kann“, verkündeten die Brooklyn Nets in einer Pressemitteilung. Die Nets planen ihre Trainingseinrichtungen am kommenden Dienstag zu eröffnen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!