fbpx
BASKET

LeBron: „Niemand sollte irgendwas absagen“

LeBron James reagiert auf Twitter auf Gerüchte, dass es Manager und Berater in der NBA gibt, welche die Saison lieber abgebrochen sehen wollen. Der Superstar der Los Angeles Lakers behauptet, niemanden zu kennen, der so denken würde.

LeBron James

LeBron und seine Lakers belegen derzeit Platz 1 im Westen (Foto: Getty Images)

 

„Habe Berichte darüber gesehen, dass einige Manager und Berater die Saison abbrechen wollen??? Das stimmt absolut nicht. Niemand, den ich kenne, sagt so etwas. Sobald es sicher ist zu spielen, würden wir gerne unsere Saison zu Ende spielen. Ich bin bereit und unser Team ist bereit. Niemand sollte irgendwas absagen“, verlautete „King James“ auf seinem Twitter-Account. Damit stellt James sich einmal mehr deutlich hinter die Idee, dass die Saison fortgeführt werden soll.

Nach der Einstellung des Spielbetriebs in der NBA am 11. März sah das noch anders aus. Damals äußerte sich der dreifache NBA-Champion noch kritisch gegenüber der Idee, Spiele ohne Fans zu veranstalten. Seitdem hat James aber zurückgerudert und unterstützt nun alle Maßnahmen, um Spiele wieder stattfinden zu lassen.

Neben James ist der Tenor in NBA-Kreisen bezüglich der Fortführung der Saison weiterhin positiv. Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks, sagte gegenüber CNN, er sei „zurückhaltend optimistisch, dass die Saison fortgeführt werden kann“. Mehrere Besitzer und Vorstandsmitglieder der verschiedenen Franchises schließen sich dem an. Vielen ist dabei auch wichtig, Fans aus Sicherheitsgründen von den Spielen fernzuhalten. „Unsere Intention ist es, zurück in den Spielbetrieb zu kommen und die besten Umstände für die Liga und Fans zu gewährleisten“, sagte R.C. Buford, CEO der San Antonio Spurs.

Thank you
for sending!