fbpx
BASKET

LBJ ändert seine Meinung

LeBron James ist der wahrscheinlich einflussreichste Spieler in der NBA. Nachdem er in der Vergangenheit sich noch sehr kritisch zu Geisterspielen und anderen möglichen Maßnahmen äußerte, scheint er seine Meinung nun geändert zu haben.

LeBron James

Seine freie Zeit nutzt LeBron um Videospiele mit seinem Sohn zu spielen oder Serien zu schauen. Natürlich trainiert er auch fünf Mal pro Woche. (Foto: Getty Images)

Vor wenigen Wochen wollte LeBron von Spielen ohne Fans in der Halle noch nichts wissen. Er meinte, dass er und seine Teamkameraden ohne Stimmung nicht auf höchstem Niveau spielen könnten. Inzwischen kann er sich das aber doch vorstellen: „Wenn es dazu kommt, dass wir ohne unsere Fans spielen, werden wir wissen, dass wir den Laker-Spirit in uns tragen. Uns wird bewusst sein, dass sie zu Hause sein werden und uns anfeuern, online, an ihren Handys oder Tablets. Hoffentlich werden wir in der Lage sein, diese Energie umzusetzen.“

Alle Spiele an einem Ort?

Auch zu der Idee, die Spielzeit an einem Ort, in isolierten Hotels, zu Ende zu bringen, hat LBJ jetzt eine andere Auffasung. Damals hieß es: „Den Sch*** mache ich nicht mit!“, jetzt sagt er: „Ich denke, dass wenn die Situation wieder unter Kontrolle ist, können wir dazu zurückkehren, um Meistertietl zu spielen. Und wenn es an einem einzigen isolierten Ort ist, wie Las Vegas oder irgendwo, wo sie uns auf und neben dem Parkett Sicherheit garantieren können – Dann werden wir diese Konversationen führen. Wir werden einen Weg finden.“

James ist nicht bereit, mit der aktuellen Saison abzuschließen. „Alles, was wir diese Saison schon aushalten mussten, all die Höhen und Tiefen – nicht nur auf dem Parkett, sondern auch neben dem Parkett. Es war so viel. Genugtuung? Nein, die verspüre ich nicht. Aber ich bin stolz, was wir bisher erreicht haben. Ich werde in der Lage zu sein, auf diese Situation zurückzusehen und mir zu denken ´Ok, wir haben etwas spezielles in dieser kurzen Zeit erreicht´.“

Zuletzt auf MVP-Niveau

In den letzten beiden Spielen vor der Unterbrechung der NBA konnten die Lakers gegen die Milwaukee Bucks und Los Angeles Clippers, zwei der besten Teams der Liga, Siege einfahren. LeBron spielte in beiden Spielen extrem stark auf und beförderte sich dadurch erneut in die Diskussion um den Most Valuable Player.

Thank you
for sending!