fbpx
BASKET

Gehaltskürzungen in der NBA?

Die Verantwortlichen der NBA und die NBPA (National Basketball Player Association) diskutieren zur Zeit über die weitere Vorgehensweise bezüglich des Gehalts der Spieler. Es wird überlegt, bis zu 25% des Gehalts nicht auszubezahlen.

Adam Silver

NBA Comissioner Adam Silver hat ein Team aus Anwälten damit beauftragt, mögliche Szenarien zum Gehalt auszuarbieten. (Foto: Getty Images)

In den Verträgen der Spieler ist festgelegt, dass bei jedem abgesagten Spiel, die Spieler ein Prozent ihres Gehalts zurückzahlen müssen. Dies geschieht aber nur, wenn das Spiel auf Grund einer höheren Macht abgesagt wird, z.B auf Grund einer Naturkatastrophe, aber auch auf Grund einer Epidemie.

Am 15. April ist der nächste Zahltag in der NBA. Wenn bis dahin kein Entschluss gefasst wird, müssen die Teams den Spielern ihre Gehälter zahlen, bekommen das Geld, zu einem späteren Zeitpunkt, aber wieder zurück.

Wie geht man vor?

Die Situation wird zusätzlich dadurch erschwert, dass die NBA die Spiele nicht absagt, sondern nur verschiebt. Man möchte unbedingt daran festhalten, die NBA an einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Sportteams auf der ganzen Welt, sind auf Grund der aktuellen Situation, von der Pleite bedroht. Viele Sportler und Funktionäre haben sich bereits dazu bereiterklärt, auf Teile ihres Gehalts zu verzichten, um ihrem Team unter die Arme zu greifen. Eine ähnliche Maßnahme ist auch von der NBPA zu erwarten.

Thank you
for sending!