fbpx
BASKET

All-Stars bei H-O-R-S-E dabei!

Knapp einen Monat nach Einstellung des Spielbetriebs nimmt ein alternatives Unterhaltungsformat der NBA Form an. An dem geplanten H-O-R-S-E Wettbewerb sollen mit Trae Young und Chris Paul unter anderem zwei aktuelle All-Stars teilnehmen. Abgerundet soll das Feld durch Spielerinnen der WNBA werden, sowie durch Spieler, die erst kürzlich ihre Karriere beendeten.

Zach LaVine

Besonders für seine Dunks ist Zach LaVine bekannt, doch nicht im H-O-R-S-E Wettbewerb wenn es nach Trae Young geht (Foto: Getty Images)

 

Ähnlich wie das laufende „NBA 2k20“ Turnier, bietet auch der geplante H-O-R-S-E Wettbewerb attraktive Namen. Neben den beiden All-Stars Young und Paul soll der Chicago Bulls-Guard Zach LaVine unter den Teilnehmern sein. Der zweifache Slam-Dunk Champion ist besonders für seine atemberaubende Athletik bekannt, eine gute Vorrausetzung für kreative Würfe. LaVine´s Gegner scheinen sich mit seiner Athletik auch bereits auseinander zu setzen. So twitterte Trae Young „Absolute keine Dunks!“ an den ehemaligen Minnesota Timberwolve.

 

Home sweet Home

 

Gefilmt werden die Stars dabei quasi in ihrem Wohnzimmer. Da es in den USA verboten ist, sich in Gruppen zu versammeln, müssen die Spieler alleine auf ihren privaten Anlagen antreten. Ob sich dabei ein besonderer Heimvorteil bei einem der Spieler deutlich macht, ist noch nicht abzusehen.

Neben den aktuellen NBA-Stars sollen auch Spielerinnen der WNBA teilnehmen, deren Saisonstart Mitte Mai aufgrund der Corona-Pandemie ebenfalls nach hinten geschoben wurde. Schlussendlich bleiben noch die kürzlich in Rente gegangenen NBA-Spieler, über deren Identität bisher noch nichts Weiteres bekannt ist. Fans können also nur spekulieren, welche Spieler sie nochmal in Action sehen können, wenn auch auf eine ungewöhnliche Art und Weise. Übertragen wird der Wettbewerb von dem Sportsender ESPN.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!