fbpx
BASKET

Paris, Luka & LeBron – zur besten Sendezeit!

Was für ein Basketballwochenende! Das Global Game in Paris, dazu wie gewohnt die NBA Saturdays und NBA Sundays presented by NBA 2k20 – wer sich an diesem Wochenende nicht auf die heimische Couch zurückzieht, um den besten Basketballern der Welt zuzuschauen, hat den Sport nie geliebt!

NBA Paris Game 2020

Giannis Antetokounmpo ist bereit: Der amtierende „Most Valuable Player“ trifft mit seinen Milwaukee Bucks heute Abend um 21:00 Uhr in der AccorHotels Arena auf die Charlotte Hornets. „Ich habe kürzlich mit meinem Bruder über das Spiel gesprochen. Normalerweise sind wir oft in der Off-Season hier, um Urlaub zu machen – jetzt, mit dem ganzen medialen Interesse, fühlt es sich fast wie ein kleiner Allstar-Break an“, sagt Giannis, der von Urlaub machen dieses mal nichts wissen will. „Am Ende des Tages haben wir auch hier einen Job zu erledigen und wollen das Spiel gewinnen!“ Ein bisschen Touri-Programm gab es vorab, so besuchte der MVP gar das Stadion von Fußballclub Paris Saint-Germain und ließ auch seine Fähigkeiten als Kicker aufblitzen.

Paris Game

Das Touristen-Programm ist erledigt, heute Abend um 21:00 Uhr wird es ernst. (Foto: 2020 NBAE (Photo by Andrew D. Bernstein/NBAE via Getty Images)

Auf dem Papier sieht diese Partie zunächst nach einer klaren Sache aus, auch wenn die Hornets weitaus besser auftreten, als es die meisten Fans nach dem Abgang Kemba Walkers in der Offseason erwartet hatten. Auf internationalem Boden, so ganz ohne Heimvorteil, werden die Karten jedoch neu gemischt – auch, wenn möglicherweise mehr Griechen als Franzosen in der Halle sein werden. Wer also nicht den Trip in die französische Hauptstadt angetreten hat, kann auf DAZN ab 21:00 Uhr live dabei sein!

NBA Saturdays

Wer denkt, mit dem internationalen NBA-Höhepunkt des Jahres wäre das Basketball-Wochenende schon geil genug, sei eines Besseren belehrt. Denn am Samstag steigt ein anderes, ebenfalls höchst interessantes Matchup: Die in den vergangenen Wochen heißgelaufenen Utah Jazz mit Donovan Mitchell und Rudy Gobert empfangen „Luka Magic“ und die Dallas Mavericks.

Doncic

Luka Doncic, Maxi Kleber und die Dallas Mavericks müssen am Samstag Abend in Utah ran (Foto: getty images)

Nach schwachem Saisonstart sind die Jazz in den vergangenen Wochen richtig in Fahrt gekommen, belegten kurzzeitig sogar Platz zwei im extrem starken Westen. Dabei zeigt vor allem Rudy Gobert defensiv erneut Höchstleistungen, Franchise Player Donovan Mitchell ist wie in den vergangenen Jahren dabei, sich in der zweiten Saisonhälfte noch einmal deutlich zu steigern. Darüber hinaus haben die Jazz mit dem etwas drögen Team der Vergangenheit nichts mehr zu tun, in Salt Lake City wird nicht erst in dieser Spielzeit sehr guter Basketball gespielt.

Das gilt natürlich auch für die Mavericks, und den Spieler mit der Nummer 77. Schon in Jahr zwei gehört Luka Doncic zu den besten Spielern der Liga, wurde jüngst zum Allstar-Starter gewählt und rechnet sich sogar Chancen auf die MVP-Trophäe raus. Dazu hält er die Mavs auf einem Playoff-Platz, auch, wenn Kristaps Porzingis hier und da verletzt aussetzen muss. Die Partie könnte sich anfühlen wie ein frühzeitiges Playoff-Spiel, dass sich beide Teams in der Postseason bereits in Runde eins treffen, ist bei Weitem nicht ausgeschlossen. Los gehts auf DAZN um 23:00 Uhr.

NBA Sundays presented by NBA 2k20

Zum Abschluss des Basketballwochenendes gibt es zu später Stunde dann noch den wohl immer noch besten Spieler der Welt und seine Los Angeles Lakers – zu Gast bei den Philadelphia 76ers. Vor der Spielzeit hätten viele Fans auf diese Paarung als mögliche Finals-Preview gewettet, doch die Sixers kommen noch nicht so richtig in Tritt. Joel Embiid, Tobias Harris und Co. gingen jedoch auch mit nicht weniger als den Finals als klares Ziel in die Saison, aktuell kommt auf Coach Brett Brown noch etwas Arbeit zu.

LeBron James

LeBron James und seine Los Angeles Lakers wollen in Philadelphia den nächsten Sieg einfahren. (Foto: getty images)

Bei den Los Angeles Lakers läuft es dafür eigentlich seit Saisonbeginn wie am Schnürchen. Auch wenn es zuletzt gegen Boston eine herbe Niederlage gab: In der Western Conference führt der Weg in die NBA-Finals nur über das lila-goldene Los Angeles. LeBron James, Anthony Davis und Co. sind heiß darauf, das verpatzte vergangene Jahr wettzumachen und Platz Eins im Westen für die Postseason zu festigen.

DAZN ist in der Nacht zum Montag um 02:30 Uhr auf Sender – um Akteure wie Joel Embiid oder den „King“ live zu sehen, lohnt sich das Wachbleiben also definitiv!

Wer bereits vorher beste NBA-Action genießen möchte, kann um 21:30 bei Spox live dabei sein. Dann nämlich treffen die Houston Rockets mit James Harden und Russell Westbrook auf die Denver Nuggets um Star-Center Nikola Jokic. Auch diese Partie hat direkte Playoff-Implikationen und verspricht ein spannendes Finish. Neben Spox zeigt auch DAZN die Partie, zudem werden alle Spiele des Wochenendes wie gewohnt im NBA League Pass übertragen. Also: Termine absagen, Couch besetzen und genießen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!