BASKET

Die NBA kommt nach Europa!

Am 24. Januar 2020 ist es wieder so weit! Im Rahmen eines „NBA Global Games“ werden wieder zwei Teams aus der stärksten Basketballliga der Welt den Sprung über den Atlantik wagen, um auf dem alten Kontinent ihre Kräfte zu messen. Das mehrfach in London ausgetragene Spektakel findet dieses Jahr erstmalig in Paris statt. Diese Saison können sich die Fans auf die Begegnung zwischen den Milwaukee Bucks und Charlotte Hornets freuen.

Mit den Milwaukee Bucks kommt eines der stärksten Teams der NBA nach Europa. Mit ihrem MVP ,dem „Greek Freak“, Giannis Antetokounmpo, sind Highlight-Spielzüge praktisch vorprogrammiert. Sei es per Fastbreak oder Poster-Dunk, der Grieche begeistert mit seiner dominanten und einzigartigen Spielweise.

Foto: Getty Images

Die Antetokounmpos im Interview

In einem Interview äußerten sich nun die beiden Brüder und Bucks-Teammates, Giannis & Thanasis Antetokounmpo, zu ihrem heiß ersehnten Gastspiel in der französischen Hauptstadt:

Wenn wir den Spielplan für die anstehende Saison betrachten, sticht mit dem „NBA Global Game“ in Paris eine Partie besonders ins Auge. Was denkt ihr über dieses Spiel? Freut ihr euch schon auf diese Begegnung ? Und wie wichtig ist es euch den Sport auf internationaler Ebene zu fördern?

Thanasis: Es ist großartig für den Sport. Wir kommen aus Europa und wissen daher, wie bedeutend diese Partie in Paris ist. Es wird ein Spektakel für Fans aus der ganzen Welt sein. Ich weiß, dass viele Menschen aus ganz Europa, Afrika, nach Paris reisen werden. Es ist also echt aufregend. Es ist großartig.

Giannis: Es wird Spaß machen. Wir hatten vor ein paar Jahren schon einmal die Chance nach London zu reisen. Es hat echt riesigen Spaß gemacht, dieses Partie zu spielen. Thanasis hat es ja schon angesprochen, Fans aus aller Welt werden dieses Spiel verfolgen, speziell in Europa. Also werden wir hoffentlich, die NBA würdig repräsentieren und den Fans eine Show bieten.

Wenn ich euch beide hier so zusammen sehe, muss ich immer an Schuhe denken. In euer Kindheit hast du, Thanasis,  Giannis deine Schuhe zum Basketballspielen ausgeliehen. Und heute sitzt du hier, und Giannis hat den erfolgreichsten Debüt-Sneaker in der Geschichte von Nike. Giannis, wie oft musst du an eure gemeinsame Reise denken, die euch dahin gebracht hat, wo ihr heute seid?

Giannis: Ich denke so ziemlich jeden Tag daran. Ich denke, dass wir beide begriffen haben, wie gesegnet wir sind. Und wir dürfen nicht vergessen, dass uns harte Arbeit dorthin gebracht hat, wo wir heutzutage sind. Und das ist es auch, was wir weiterhin machen werden. Wir werden uns pushen und daran glauben, dass solche Dinge möglich sind. Es ist unglaublich, wenn man bedenkt, wo wir angefangen haben und wo wir nun sind. Es war ein verrückter Traum, eine ungewöhnliche Reise und wir werden weiterhin hart arbeiten und versuchen, so weit wie möglich zu kommen.

Thanasis, wie fühlt es sich an endlich mit deinem Bruder in der selben Mannschaft zusammenspielen zu können?

Thanasis: Es ist etwas, auf das ich mich sehr freue. Nicht nur, dass ich mit meinen Bruder zusammenspielen werde, ich kann nun endlich wieder mit meiner ganzen Familie in Milwaukee Zeit verbringen. Ich mache das, um meine Familie und mich stolz zu machen und werde weiterhin hart arbeiten.

Giannis, was denkst du darüber mit deinem Bruder für dasselbe Team aufzulaufen? Du hast zwar mit deinem Bruder schon in der Vergangenheit für diverse Teams gespielt, aber jetzt werdet ihr zusammen in der NBA spielen. Das muss besonders sein.

Giannis: Thanasis ist ein Spieler, der bereit sein wird. Ich habe mit unserem Coach sehr viel über Thanasis geredet – der Typ, der links neben mir sitzt, dem vertraue ich. Wenn du ihm sagst, dass er durch eine Wand rennen soll, dann wird er es auch machen und wenn er dann aufsteht, wird er sagen: ,Durch welche andere Wand soll ich für dich laufen?’ Ich weiß, dass er bereit ist und seinen Beitrag in der Defense leisten wird. Es ist aber auch offensichtlich, dass er in der Offense besser werden muss, unseren Game Plan und den Flow unserer Offense verinnerlichen muss. Er wird seine Würfe treffen und er wird besser werden. Er wird die tägliche Dosis an ,Vitaminen‘ zu sich nehmen, die auch wir alle anderen zu uns nehmen. Unter einem großartigen Trainer, wie Mike Budenholzer, wird er lernen, was seine Aufgaben sind. Der Trainer wird ihn sowohl in der Offense, als auch in der Defense richtig einsetzen.

Letzte Saison war eine phänomenale für dich, Giannis. Du gehst diese Saison in einer neuen Rolle an den Start: Von einer, der größten Überraschung bist du nun zum Gejagten geworden. Was sind deine Erwartung hinsichtlich der neuen Rolle und für die kommende Spielzeit im Allgemeinen?

Giannis: Am Ende des Tages müssen wir machen, was wir machen. Wir dürfen uns nicht den Kopf darüber zerbrechen, was andere Teams gegen uns machen werden. Wir müssen uns auf uns selbst konzentrieren, was uns jeden Tag besser gelingt und hart im Training arbeiten, damit sich das aufs Spiel überträgt. Nur so können wir unsere Siegermentalität weiter entwickeln und an dem Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen. Wenn wir das tun, können wir Meister werden. Das ist unser Ziel. Wir wollen jeden Tag besser werden und uns verbessern.

Coach Budenholzer hat darüber gesprochen, dass du dir vorgenommen hast, ein besserer Leader zu werden. Wie gehst du die Sache an?

Giannis: Ich muss lauter werden. Ich muss als Vorbild vorangehen. Ich muss in der Lage sein, Kritik des Coaches und der Mitspieler zu akzeptieren. Das ist es, was ein Leader ausmacht. Mein Team weiß, wer ich bin, sie vertrauen mir und ich werde alles, was ich habe für dieses Team geben. Und auf diese Weise wird sich alles von selbst ergeben. Mit dem Alter wird man selbstsicherer – es ist einfacher mit den Teamkollegen und dem Coach zu sprechen und ihnen meine Ideen und Gedanken mitzuteilen. Ich denke, dass mir dieser Sprung bisher jedes Jahr in meiner Karriere gelungen ist. Ich denke, dass das Erreichen der Eastern Conference Finals mit 60 Siegen in der Regular Season und unter einem Trainer wie Mike Budenholzer zu spielen, eine wichtige Erfahrung für mich war. Hoffentlich kann ich diese Erfahrung nutzten, um das Team besser zu machen.

Was hältst du von dem Team, dass um dich herum aufgebaut wurde? Ihr konntet einen Großteil der letztjährigen Mannschaft halten. Zusätzlich habt ihr noch den ein oder anderen Spieler neuverpflichtet. Reicht das um Meister zu werden?

Es ist großartig, dass der Großteil der Mannschaft gehalten werden konnte. Dank unserer eingespielten Mannschaft werden wir besser sein als im Vorjahr. Wir haben offensichtlich das Talent, um in den Finals zu stehen. Wenn wir uns aber nicht auf das Hier und Jetzt konzentrieren, werden wir das nicht erreichen können. Ich bin froh, dass das Team so ist, wie es ist. Ich bin glücklich, dass wir ehrgeizige Typen haben, die sich gegenseitig lieben. Wir werden versuchen, jeden Tag besser zu werden und hoffentlich spielen wir dann im Juni um den Titel.

Giannis Antetokounmpo wird sicher die Massen in Paris begeistern. (Foto: Getty Images)

Wo gibt es Tickets?

Wenn ihr Giannis Antetokounmpo hautnah erleben wollt, könnt ihr euch bald eines der begehrten Tickets für das Pariser-Schauspiel ergattern. Am 25. Oktober beginnt der offizielle Verkauf der Karten. Wer sich sich aber schon vorzeitig seine Karte sichern will kann sich auch im Ticketmaster-System registrieren um am Vorverkauf teilnehmen zu können. Der Vorverkauf beginnt am 23. Oktober. Die Anzahl beim Vorverkauf ist dabei limitiert.

Die Tickets werden über das von Ticketmaster betriebene System „Verified Fan“ im Vorverkauf angeboten. Das NBA Paris Game, bei dem sich die Charlotte Hornets und die Milwaukee Bucks am Freitag, den 24. Januar 2020 auf dem Court gegenüberstehen, ist das erste reguläre Saisonspiel der NBA in Frankreich.

Das „Verified Fan“-System von Ticketmaster verhindert über individuelle, nicht übertragbare Codes*, die für jeden einzelnen Fan generiert werden, den illegalen Tickethandel.

*Nur verifizierte Fans erhalten einen Code.

Um Zugriff auf den Vorverkauf zu erhalten, müssen sich Fans zunächst bei „Verified Fan“ registrieren. Dafür sind folgende Schritte notwendig:

Schritt 1: Bis zum 20. Oktober um 21 Uhr (MEZ) besteht für Fans die Möglichkeit, sich über diesen Link im Ticketmaster-System „Verified Fan“ zu registrieren.

Schritt 2: Am Dienstag, den 22. Oktober, dem Vorabend des Vorverkaufs, erhalten verifizierte Fans einen individuellen Code sowie einen Link per SMS, um auf den Vorverkauf zugreifen zu können.

Schritt 3: Wenn die Vorverkaufs-Webseite am Mittwoch, den 23. Oktober um 12 Uhr (MEZ) online geht, gelangen Fans über den zur Verfügung gestellten Link  zum Vorverkauf sowie in die virtuelle Warteschlange.

Schritt 4: Mit Eingabe des  individuellen Codes kann sowohl die Kategorie als auch die Anzahl der gewünschten Tickets ausgewählt werden (maximal 4 pro Code). Um den Kauf abzuschließen ist eine Zeitspanne von 10 Minuten vorgesehen.

Jeder Fan, der über den Vorverkauf keine Tickets erhalten hat, erhält die erneute Chance beim regulären Verkauf, der am Freitag, den 25. Oktober ab 12 Uhr (MEZ) startet.

Weitere Ticketinformationen, Gewinnspiele und exklusive Angebote rund um das NBA Paris Game 2020 presented by beIN SPORTS können Fans auf dieser Webseite finden: NBAEvents.com/ParisGame.

Das NBA Paris Game 2020 presented by beIN SPORTS wird von einer Vielzahl an Marketingpartnern unterstützt, darunter der Presenting Partner beIN SPORTS, Beats, Fanatics, Gatorade, La Banque Postale, NBA 2K20, Nike, SAP und Tissot. Weitere Partner werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!