BASKET

Top 10: Beste Spieler, die nie All Star waren

9. Arvydas Sabonis

Sein Sohn Domantas spielt aktuell bei den Indiana Pacers. (Foto: Getty Images)

Mit seinen präzisen Zuspielen versetzte Sabonis, schon lange bevor er den Schritt über den Atlantik gewagt hatte, die Fans in Ekstase. Mit seinen Passkünsten revolutionierte der 2,21 m große Hüne das Centerspiel. Das er nie All Star wurde, ist wahrscheinlich einzig und allein der Tatsache geschuldet, dass er sich erst im doch recht reifen Basketballalter von 31 Jahren den Portland Trail Blazers angeschlossen hatte. Nichtsdestotrotz hätte er mit seinen 16,0 PPS, 10,0 REB und 3,3 AS, die er 1997/1998 im Durchschnitt auflegte, durchaus eine Allstar-Nominierung verdient gehabt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!