BASKET

Teams werfen Blick auf „Iso Joe“

Viele NBA-Teams versuchen zurzeit ihre letzten Roster-Plätze zu füllen, auf dem Free Agent Markt sind noch einige erfahrene Spieler zu haben. Einer dieser Namen ist Joe Johnson. Laut einem Bericht von ESPN’s Dave McMenamin wurde der 38-Jährige von mehreren Teams zu Workouts eingeladen.

In der BIG3 konnte Joe Johnson einige NBA-Teams auf sich aufmerksam machen. (Foto: Getty Images)

Der siebenmalige All-Star spielte zuletzt in der BIG3, einer professionellen 3vs3-Liga, die vom Rapper Ice Cube ins Leben gerufen worden ist. In der Liga sind eine Reihe von ehemaligen NBA-Spielern tätig, darunter auch Gilbert Arenas, Rashard Lewis oder Josh Smith. Joe Johnson holte mit seinem Team „Triplets“ die BIG3-Championship und wurde zum MVP der Saison gewählt.

https://twitter.com/thebig3/status/1168267398111088640

Der 2,01 Meter große Guard spielte in seiner Karriere für die Boston Celtics, Phoenix Suns, Atlanta Hawks, Nets, Miami Heat, Utah Jazz and Houston Rockets. Er erzielte in fünf aufeinanderfolgenden Saisons von 2005/06 bis 2009/10 im Schnitt über 20 Punkte und galt als einer der besten Iso-Scorer seiner Ära.

Nun luden die Milwaukee Bucks, Brooklyn Nets und Detroit Pistons „Iso Joe“ zu einem Workout ein. Medienberichten zufolge zeigen auch die Philadelphia 76ers Interesse an den Diensten des 38-Jährigen. Die Bucks und 76ers gelten als Titelanwärter und würden sicherlich von der Erfahrung und den Offensiv-Qualitäten Johnsons profitieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!