BASKET

Suzuki verlängert mit den Hamburg Towers

Suzuki baut sein Engagement bei den Hamburg Towers aus. Wie SPONSORs berichtet bleibt das japanische Unternehmen dem Aufsteiger der Easycredit Basketball Bundesliga (BBL) bis zum Ende der Saison 2019/20 als Exklusiv-Partner erhalten.

Die Hamburg Towers stiegen in der vergangenen Saison in die erste Liga auf. (Foto: Getty Images)

Suzuki hat seinen Vertrag mit den Hamburg Towers um ein Jahr bis Sommer 2020 verlängert. Im Rahmen der Partnerschaft (zweite Ebene) werden unter anderem 24 Suzuki-Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Ergänzend wirbt der japanische Automobilhersteller in der Edel-optics.de Arena auf den LED-Banden sowie den Video-Walls. Abgerundet wird die Zusammenarbeit durch die gesponserte Ballübergabe vor Spielbeginn. Die Rechtesumme bewegt sich nach SPONSORs-Einschätzungen im Rahmen von 100 000 Euro pro Saison.

Neben dem japanischen Konzern werben noch Edel-Optics und Imvest auf der zweithöchsten Sponsoren-Ebene der Hamburg Towers. Erst Anfang September hatte Suzuki eine Automobilpartnerschaft mit dem Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen abgeschlossen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.