BASKET

Carlisle glaubt an Doncic-Porzingis Duo

Im Februar diesen Jahres kam es zu einem der unerwartetsten Trades der letzten Saison: Kristaps Porzingis wurde zu einem Maverick. Tage zuvor gingen die ersten Gerüchte rum, dass Porzingis unzufrieden mit seiner Situation in New York sei. Nach einem nur knapp fünfminütigen Meeting mit dem Front Office der Knicks, forderte der 2,21 Meter große Forward einen Trade, welcher bereits einen Tag später über die Bühne gebracht wurde. Mit Luka Doncic und Kristaps Porzingis hat Dallas eines der vielversprechendsten und talentiertesten Duos der Liga in ihren Reihen. Rund 50 Tage vor dem Start des Trainingcamps sprach Mavericks-Headcoach Rick Carlisle nun über „The Unicorn“, Doncic und die Ambitionen seines Teams.

Porzingis und Doncic sind zwei der größten europäischen Talente in der NBA. (Foto: getty)

Seit der Saison 2015-16 schafften es die Dallas Mavericks nicht mehr in die Playoffs. In der schwer umkämpften Western Conference gilt das Team aus Texas in der kommenden Saison eher als Außenseiter mit kleinen Chancen auf einen der begehrten acht Playoff-Plätze. Mit Porzingis haben die Mavs nun eventuell einen Dirk-Nachfolger gefunden. Rick Carlisle lobte den 24-Jährigen in höchsten Tönen. „Kristaps Porzingis ist seitdem er in die Liga kam einer meiner Lieblingsspieler“, sagte der Headcoach der Mavs. „Mit 2,21 m vereint er alle Fähigkeiten, die ein Basketballer braucht – Shooting, Driving, Rebounding, Shot-Blocking und er ist ein guter Passer.“

Doncic arbeitet an seiner Fitness

Auch Luka Doncic bereitet sich intensiv auf die neue Saison vor. Der amtierende „Rookie of the Year“ postete kürzlich ein Workout-Bild auf Instagram, auf dem der 20-jährige Slowene im Vergleich zur vergangenen Saison schlanker und durchtrainierter aussah. „Die weitere Arbeit an seinem Körper und seiner Kondition wird ihn weiter in die Richtung bringen, ein wirklich großartiger Spieler zu werden“, sagte Carlisle der „Dallas Morning News“.

Porzingis steht aufgrund einer Verletzung des vorderen Kreuzbandes seit inzwischen 18 Monaten nicht mehr auf dem Court. Carlisle zeigt sich dennoch zuversichtlich. „Ich mag die Möglichkeiten, wir sind jung und das Team ist gut besetzt“, so der Meistertrainer von 2011. Auf dem Papier sind Doncic und Porzingis eine schlagfertige Kombo, beide haben bereits Erfahrung gesammelt und sind sehr vielseitig. Dennoch könnte es Startschwierigkeiten geben, über die sich auch der Mavericks-Coach bewusst ist. „Es wird Ups und Downs geben. Aber ich glaube daran, dass sie zusammenspielen und gewinnen wollen“, erklärt Carlisle.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!