BASKET

Portland verpflichtet Nurkic-Ersatz

Jusuf Nurkic erlitt vergangene Saison einen schweren Beinbruch und wurde in den NBA-Playoffs von Enes Kanter vertreten. Auch in der kommenden Saison wird Nurkic zunächst ausfallen. Nun haben die Trail Blazers jedoch einen prominenten Ersatz an Land ziehen können.

Da Enes Kanter bei den Celtics unterschreibt, musste Portland auf dem Markt aktiv werden: Mit Hassan Whiteside entschieden sich die Trail Blazers für einen erfahrenen „Rim-Protector“.

Whiteside
Hassan Whiteside und Jusuf Nurkic beim Kampf um den Rebound (Foto: Getty Images).

Der 120 Kilogramm schwere Center landet per 4-Team-Trade bei den Portland Trail Blazers. Die Miami Heat, die Whiteside abgeben, erhalten im Gegenzug Meyers Leonard und Maurice Harkless, den sie jedoch direkt zu den Los Angeles Clippers weiterschicken. Der Whiteside-Deal ist Teil des großen Trades um Jimmy Bulter, an dem neben Trail Blazers und Heat auch die Sixers sowie die Clippers beteiligt sind.

Der Vertrag von Whiteside wird in einem Jahr auslaufen. Somit könnte die Stadt, die für ihren Washington Park bekannt ist, im nächsten Jahr Whiteside gehen lassen und wieder auf Nurkic setzen.

Hassan legt ansatzweise die gleichen Zahlen wie Jusuf auf, seine Wurfquote ist sogar ein wenig besser.

Die Stats im Vergleich

Jusuf Nurkic: 15,6 PPS, 10,4 REB, 1,4 BL und 50,8 % aus dem Feld.

Hassan Whiteside: 14,0 PPS, 11,7 REB, 1,7 BPS und 57,1 % aus dem Feld.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!