BASKET

Pleiß: Entscheidung über Zukunft getroffen

Basketballspieler Tibor Pleiss geht ein weiteres Jahr mit dem europäischen Spitzenteam Anadolu Efes Istanbul auf Titeljagd.

Nachdem der 2,18 Meter große Center vergangene Saison die türkische Meisterschaft, den President Cup und den Einzug in das Finale der Euroleague mit seinem Team feiern konnte, verlängert er um ein weiteres Jahr in Istanbul.

„Der Verein hat seine Option auf die Verlängerung gezogen. Ich freue mich sehr auch kommende Saison wieder bei Efes spielen zu dürfen. Die vergangene Saison hatten wir ein runderneuertes Team und mussten uns zu Anfang erst ein wenig finden. Jetzt haben wir eine komplette Saison erfolgreich zusammen gespielt und bis auf Brock Motum hat bisher niemand das Team verlassen,“ berichtet Tibor Pleiss nach Vertragsverlängerung.

Anadolu Efes hat ebenfalls mit den weiteren Leistungsträgern der letzten Saison verlängert. Neben Tibor Pleiss werden auch Vasilije Micic, Bryant Dunston, Krunoslav Simon, Dogus Balbay, Adrien Moerman und Rodrigue Beaubois um die türkische und europäische Krone kämpfen.
Der Kölner gibt sich zuversichtlich: „Das Management von Anadolu Efes hat super Arbeit geleistet. Wir hatten letztens Jahr ein tolles Team und es ist großartig, dass wir weitestgehend zusammen bleiben. Es wird schwer wieder zwei Titel zu gewinnen, aber ich bin zuversichtlich, dass wir das mit diesem Team erreichen können und vielleicht sogar noch etwas mehr.“

Der Verein Anadolu Efes Istanbul wurde 1975 gegründet und war überaus erfolgreich. Efes ist amtierender türkischer Meister und President Cup Sieger. Der Verein konnte den Pokal bereits insgesamt elfmal gewinnen. Ganze 14 mal gewann der Club die Meisterschaft. In der Euroleague spielt Efes seid 2001 und konnte vergangene Saison mit dem Einzug in das Euroleague-Finale den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern.

Auch Tibor Pleiss spielte eine gute Euroleague-Saison und befindet sich mit 67.24 % 2er Field Goals auf Platz 6 der Saison Bestenliste und mit 161 Blocks auf Platz acht der All-Time Block Spieler der Euroleague. Mit aktuell 188 Euroleague-Spielen wird er vorrausichtlich die 200 Spiele Marke kommende Saison erreichen und seine Spitzenposition bei den deutschen Basketballspielern in der Euroleague weiter ausbauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!