BASKET

LeBron muss Nummer 23 behalten

Kehrtwende! Eigentlich wollte LeBron James seinem neuen Teamkollegen Anthony Davis seine Nummer 23 bei den Los Angeles Lakers überlassen. Doch daraus wird nun nicht!

Die Bedenken des Trikot-Herstellers NIKE verhindern, dass „King James“ zur Nummer 6, die er bei den Miami Heat einst trug, zurückkehrt und die Nummer 23 an „The Brow“ abgibt. Der viermalige MVP wird also auch in der kommenden Saison mit der Trikotnummer 23 vor den Toren Hollywoods auflaufen.

James
LeBron James wird auch in der kommenden Saison die Nummer 23, die er zu Ehren Michael Jordans einst wählte, tragen (Foto: Getty Images).

Wie Chris Haynes (Yahoo Sports) aus ligainternen Quellen erfahren haben will, wird LeBrons Plan auf die Saison 2020/21 verschoben.

Anthony Davis hatte in seiner NBA-Karriere bislang ausschließlich die Nummer 23 getragen. Der Big Man entschied sich nun notgedrungen für die Nummer 3.

Laut Haynes hätten LeBron und die Lakers eine relevante Deadline am 15. März 2019 verpasst.

Die NBA-Verantwortlichen wollte den Nummerntausch nur erlauben, wenn die Lakers mit Trikothersteller NIKE eine Klärung erreichen.

Allerdings lehnte NIKE ab, da sie mit erheblichen Produktionsproblemen und „massiven“ finanziellen Einbußen rechneten. Die bereits produzierten Trikots hätte man sonst nämlich einstampfen müssen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!