BASKET

Drei Baller in „Forbes“-Top-10

Das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ gab seine alljährliche Top 100 der bestbezahlten Sportler der Welt bekannt. Darunter befinden sich ingesamt 28 Basketballer, drei schafften es sogar in die Top-10.

Für die „Forbes“-Liste der bestbezahlten Sportler der Welt waren neben dem Gehalt auch Einnahmen als Werbeträger relevenat.

Der bestbezahlte Basketballer der Welt ist LeBron James von den Los Angeles Lakers. „King James“ verdient durch seinen Contract 36 Millionen US-Dollar. Weitere 53 Millionen streicht James durch seine zahlreichen Werbedeals ein. Macht insgesamt 89 Millionen US-Dolar. Damit belegt unter allen Sportlern den achten Platz.

Millionen
LeBron James ist der bestbezahlte Basketballer der Welt (Foto: Getty Images).

Ebenfalls in der Top-10 rangieren die beiden Superstars der Golden State Warriors – Stephen Curry (insgesamt 79,8 Millionen, 37,8 Millionen Gehalt, 42,0 Millionen Werbung) und Kevin Durant (insgesamt 65,4 Millionen, 30,4 Millionen Gehalt, 35,0 Millionen Werbung).

Der bestbezahlte Sportler der Welt ist indes der Fußballer Lionel Messi vom FC Barcelona. Der viermalige Champions-League-Sieger kassiert unglaubliche 127 Millionen US-Dollar, alleine 92 Millionen davon als Gehalt.

Die gesamte „Forbes“-Liste findet ihr hier!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!