fbpx
BASKET

Bleibt Kawhi doch in Toronto?

Kawhi Leonard ist offiziell aus seinem bestehenden Vertrag bei den Toronto Raptors ausgestiegen. Verzichtet also auf seine „Player Option“ und nimmt somit an der Free Agency 2019 teil. Keine Überraschung, dennoch ein wichtiger Fingerzeig an die anderen interessierten Teams. Diese Entscheidung katapultiert ihn, neben Kevin Durant und Kyrie Irving zum heißesten Free Agent des Sommers.

Laut Chris Haynes von Yahoo Sports sei ein Verbleib bei den Raptors jedoch alles andere als unrealistisch. Wörtlich sagte Haynes, das der Finals-MVP „einen Verbleib ernsthaft in Betracht zieht“.

Warum auch nicht? Toronto kann dem Small Forward als einziges Team einen Maximum-Vertrag über fünf Jahre und 190 Millionen Dollar anbieten.

Leonard
Kawhi Leonard gewann 2019 zum zweiten Mal eine NBA-Championship (Foto: Getty Images).

Nichtsdestotrotz will sich Kawhi Leonard im Sommer auch noch mit anderen Teams treffen. Laut einer kürzlich veröffentlichen Liste sind die Clippers, Knicks, Sixers und möglicherweise auch die Nets heiße Kandidaten für eine Verpflichtung Leonards.

Den Raptors und Clippers werden dabei aber die besten Chancen eingeräumt.

Es bleibt auf jeden Fall spannend um den heißesten Free Agent des Sommers.

Thank you
for sending!