BASKET

Basketball Without Boarders mit vier Deutschen

Die NBA, die FIBA und die Latvia Basketball Association gaben heute bekannt, dass 64 der besten Spielerinnen und Spieler im Alter aus 26 europäischen Ländern nach Riga, Lettland reisen, um am jährlichen Basketball Without Borders teilzunehmen.

Das globale Programm der NBA und FIBA zur Basketball-Entwicklung findet von Sonntag, den 9. Juni bis Mittwoch, den 12. Juni im Elektrum Olympic Center statt. 

Basketball Without Borders
Basketball Without Borders 2018 (Foto: Getty Images).

Das Basketball Without Borders Europe Camp 2019 wird von einer Reihe aktueller und ehemaliger NBA- und WNBA-Spieler begleitet, darunter die lettischen Spieler Dairis Bertans (New Orleans Pelicans), Davis Bertans (San Antonio Spurs), Rodions Kurucs (Brooklyn Networks) und Kristaps Porzingis (Dallas Mavericks) sowie Sam Dekker (Washington Wizards) und Jonathan Isaac (Orlando Magic). Die ehemaligen WNBA-Spielerinnen Anete Jekabsone (Lettland) und Raffaela Masciadri (Italien) sowie die ehemalige lettische Nationalspielerin Gunta Basko werden ebenfalls am Camp teilnehmen.

Zudem wird die Rick Carlisle, Headcoach der Dallas Mavericks am Basketball Without Borders Champ teilnehmen. Außerdem von Trainerseite dabei; die aktuellen NBA-Assistant Coaches Josh Longstaff (Milwaukee Bucks), Jamahl Mosley (Dallas Mavericks) und Pablo Prigioni (Brooklyn Nets) sowie der NBA-„Player Development Coach“ Michael Ruffin (New Orleans Pelicans).

Marin Sedlacek (Philadelphia 76ers, Serbien) und Patrick Hunt (President of the World Association of Basketball Coaches, Australien) werden als Leiter des Camps fungieren.

Deutsche Teilnehmer

Aus deutscher Sicht sind bei den Jungs vier Spieler mit von der Partie: Ariel Hukporti, Lamin Sabally, Luc Van Slooten, Len Schoormann.

Bonga
Isaac Bonga (Foto: Getty Images)

Zuletzt waren für Deutschland Issac Bonga (Los Angeles Lakers) und Philipp Herkenhoff (Rasta Vechta) bei Basketball Without Borders 2018 dabei.

BWB Europe 2019 bringt die besten Spielerinnen und Spieler im Alter von bis zu 17 Jahren aus ganz Europa zusammen, um hautnah von aktuellen und ehemaligen NBA- und FIBA-Spielern, -Trainern zu lernen und gegen die besten Nachwuchsspieler aus der Region anzutreten.

Spieler und Trainer führen die Camper durch eine Vielzahl von Aktivitäten auf und abseits des Courts, einschließlich Übungen zur Bewegungseffizienz, Stationen zur Entwicklung von basketballerischen Fähigkeiten, Wurf- und Geschicklichkeitswettbewerbe, 5-gegen-5-Spiele und Seminare rund um die Schwerpunkte Gesundheit, Leadership und Kommunikation. Am Ende des Camps wird je ein Junge und ein Mädchen als BWB Europe MVP ausgezeichnet. Darüber hinaus wird der ehemalige langjährige NBA-Offzielle und NBA Referee Performance and Development Advisor, Bernie Fryer, verschiedene Entwicklungs-Workshops mit lokalen FIBA-Schiedsrichtern leiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.