BASKET

Kehrt Bogut zu den Warriors zurück?

Andrew Bogut steht nach Informationen von Marc J. Spears von ESPN vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub – den Golden State Warriors.

Es seien nur noch Formalitäten, die geklärt werden müssten, ehe der Center wieder in Oakland auf Korbjagd gehen könne. Doch die Bürokratie bremst!

So kann Bogut erst nach Erhalt eines Arbeitsvisums und der Freigabe der FIBA einen Vertrag für die restliche Saison bei den Warriors unterschreiben. Diese Abwicklung könne noch bis zu zehn Tage dauern.

Bereits am gestrigen Montag wurde über eine NBA-Rückkehr des Australiers spekuliert. Neben den „Dubs“ wurde auch die Philadelphia 76ers für ein mögliches Engagement ins Gespräch gebracht.

Bogut
Andrew Bogut machte einst 236 Ligaspiele und 53 Playoff-Spiele für die Golden State Warriors (Foto: Getty Images).

Durch eine exzellente Saison in der australischen National Basketball League (NBL), wo Bogut für die Sydney Kings spielte, machte der Big Man wieder auf sich aufmerksam.

Der No.-1-Pick von 2005 wurde in seinem Heimatland in der abgelaufenen Saison zum MVP und „Defensive Player of the Year“ gewählt.

Der inzwischen 34-jährige Veteran, der bereits von 2012 bis 2016 für die Warriors auflief und 2015 eine Championship gewinnen konnte, spielte zuletzt für 23 Spielen in der Saison 2017/18 für die Los Angeles Lakers in der besten Basketball-Liga der Welt.

In insgesamt 13 Jahren in der NBA legte Bogut 9,8 Punkte und 8,7 Rebounds in 28,4 Minuten pro Partie auf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!