BASKET

BASKET ausgezeichnet!

Wie bereits vor zwei Jahren wurde BASKET auch dieses Mal bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreis 2019 wieder ausgezeichnet.

Bei der großen Gala, die im Ballsaal des Grand Elysée Hotel in Hamburg stattfand, belegte BASKET – Deutschland größtes Basketball-Magazin – in der Kategorie „Beste Sportfachzeitschrift“ den 2. Platz.

„Für unser Unternehmen stellt die Auszeichnung der BASKET und die Nominierung unseres Magazins BOXSPORT eine Bestätigung unserer erfolgreichen Arbeit dar“, freut sich Geschäftsführer und Chefredakteur Fred Wipperfürth. Bereits bei der letzten Preisverleihung 2017 schaffte BASKET den Sprung aufs Treppchen.

Lediglich dem Magazin „Handballwoche“, das bereits seit 1954 wöchentlich erscheint, musste BASKET den Vortritt lassen. Dafür wurden die Branchen-Größen „Sport Bild“ (3. Platz), „Kicker“ und Vorjahressieger „11 Freunde“ auf die Plätze verwiesen.

Stimmberechtigt waren die Athletinnen und Athleten mit Bundes- und Landeskaderstatus sowie Teamsportler der Bundesligen aus Basketball, Fußball, Handball, Hockey, Volleyball und Co.

Hier seht ihr die Gewinner der einzelnen Kategorien im Überblick:

Lebenswerk: Gerd Rubenbauer

Bester Sportinternetauftritt: sportdeutschland.tv

Bester Newcomer: Julius Brink, ran

Bester Sportteil einer Tageszeitung: Süddeutsche Zeitung

Beste/r Sportkommentator/in: Frank Buschmann, Sky

Bester Sportauftritt Wochenzeitung/Magazin: Bild am Sonntag

Beste Sportfachzeitschrift: Handballwoche

Beste/r Sport-Experte/-Expertin: Oliver Kahn, ZDF

Beste Sportsendung: Basketball Bundesliga, Magenta Sport

Beste/r Sportmoderator/in: Matthias Opdenhövel, ARD

Beste Berichterstattung eSport: Nik Peters, Freaks 4 U

Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Förderung des Amateurfußballs: Sportbuzzer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!