BASKET

Nowitzki überholt Wilt Chamberlain

Dirk Nowitzki schreibt weiter Basketball-Geschichte: Der 40-Jährige überholte in der vergangenen Nacht Wilt Chamberlain in der All-Time-Scoring-Liste und belgt nun den sechsten Platz.

Bislang gab die Saison von Dirk Nowitzki wenig Anlass zur Freude. Der beste deutsche Basketballer aller Zeiten steht in seiner 21. Saison nur noch 13,2 Minuten auf dem Parkett und erzielt dabei durchschnittlich nur 6,1 Punkte pro Partie. Und auch die Playoffs haben sich für Dirks Mavericks (Bilanz: 28:41) längst erledigt.

Auch wenn es für die Mavs gegen die Pelicans in der vergangenen Nacht die nächste Niederlage gab – 125:129 nach Overtime – konnte Dirk Nowitzki NBA-Geschichte schreiben.

Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki belegt nun den sechsten Platz der All-Time-Scoring-Liste (Foto: Getty Images.

„Dirkules“ zog mit nun 31.424 Karrierepunkten an Center-Legende Wilt Chamberlain, der einst in 118 Spielen 50 oder mehr Punkte erzielte, vorbei. Nowitzki kam insgesamt auf acht Punkte und belegt nun den sechsten Rang der Punkte-Bestenliste der NBA.

In einer Auszeit wurde Nowitzki dann eine ganz besondere Ehre zuteil: Die Dallas Mavericks feierten Dirks Meilensteil mit einem Tribut-Video. Zu diesem erhoben sich die Fans beider Teams von ihren Plätzen und applaudierten der 40-jährigen Legende minutenlang.

„Es ist immer unglaublich, wenn man eine dieser Legenden einholt“, sagte Nowitzki. „In seiner Ära war Wilt der dominanteste Spieler, den die Liga jemals gesehen hat. Kein anderer hat 100 Punkte erzielt. Dass man in einer Liste mit solchen Namen steht, ist surreal.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!