BASKET

Wechselt Otto Porter nach Texas?

Ein interessantes Gerücht schwappte in den letzten Stunden über den großen Teich. Eine Verpflichtung von Otto Porter soll lauf Michael Scotto von The Athletic’s bei den Dallas Mavericks derzeit diskutiert werden.

Der Forward, der aktuell bei den Washington Wizards unter Vertrag steht, könnte in Texas eine neue sportliche Heimat finden.

Porter, inzwischen bereits 26 Jahre alt, legt in dieser Saison 11,7 Punkte, 5,6 Rebounds und 2,0 Assists pro Spiel auf. Allerdings verdient der 3. Pick der NBA-Drafts von 2013 auch stolze 26 Millionen Dollar. Sein Salär wird in den kommenden Spielzeiten sogar auf 27 Millionen (2019/20) bzw. 28 Millionen Dollar (2020/21) ansteigen.

Porter

Otto Porter spielt aktuell seine sechste NBA-Saison (Foto: Getty Images).

Für die Wizards läuft es in dieser Saison, trotz hoch gesteckter Ziele, äußerst bescheiden. Mit einer Bilanz von 14:23 und dem vorzeitigen verletzungsbedingten Saisonaus von John Wall richtet sich der Blick in Washington bereits in die Zukunft.

Fraglich ist jedoch, was sich die Dallas Mavericks vom tendenziell doch eher überbezahlten Porter versprechen? Und wen man im Gegenzug abgeben würde? Vielleicht Wesley Matthews, der aktuell noch 18,6 Millionen Dollar pro Jahr verdient. Da dessen Vertrag nach der Saison ausläuft, würde der Trade den Wizards 2019/2020 langersehnten „Cap Space“ zurückgeben. Doch ob der Deal für die Mavs sinnvoll ist, darf zumindest bestritten werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!