BASKET

Carlisle stellt Nowitzki-Rolle klar

Dirk Nowitzki wird den Rest der Saison nur noch limitierte Einsatzzeit bekommen. Mavs-Coach Rick Carlisle teilte mit, dass es auch Spiele geben wird, in denen der Deutsche nicht zum Einsatz kommt.

„Dirkules“ verpasste zu Beginn der Saison 26 Spiele mit Knöchelproblemen. Seit dem spielt er durchschnittlich 10,3 Minuten pro Partie und wirkt in diesen nur noch wie ein Schatten seiner selbst. Gerade einmal 3,6 Punkte und 1,8 Rebounds stehen bei einer Wurfquote von 29,4 Prozent zu Buche.

Nowitzki
Nowitzki stellt in dieser Saison mit 21 Spielzeiten bei nur einer Franchise einen neuen NBA-Rekord auf (Foto: Getty Images).

„Wir haben darüber geredet und es wie erwachsene Männer gehandhabt“, sagte Nowitzki gegenüber den Dallas Morning News. „Wir haben eine offene Kommunikation. Keine Gefühle wurden verletzt.“

Je nach Spielverlauf wird Carlisle über Nowitzkis Einsätze entscheiden. „Wir werden einfach improvisieren und sehen, wie die Spiele laufen, wie der Flow der Partie ist“, teilte Nowitzki mit.

Alles deutet darauf hin, dass Dirks 21. NBA-Saison seine Letzte sein wird. Doch bisher hat der 40-Jährige noch nicht verkündet, ob er seine Karriere nach dieser Spielzeit beendet oder doch noch ein Jahr dranhängt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!