BASKET

Trevor Ariza zu den Lakers?

Verlässt Ariza die Suns nach nur zwei Monaten schon wieder? Laut Insider Adrian Wojnarowski sind die Los Angeles Lakers an einem Trade interessiert. Im Gegenzug wollen die Suns einen Playmaker und einen Pick. Kentavious Caldwell-Pope soll auch Teil des Trades sein und an ein mögliches drittes Team im Trade abgegeben werden.

„KCP“ besitzt zwar eine „No-Trade-Klausel“, doch wenn sich das richtige Team findet, wird er einem Trade wohl zustimmen. Nach zwei Einjahres-Deals, will er im nächsten Sommer einen langfristigen Vertrag bei einem neuen Team unterschreiben.

Ariza

Ariza spielte bereits von 2007 bis 2009 für die Lakers und gewann in seinem letzten Jahr eine NBA-Championship (Foto: Getty Images)

Trevor Ariza wäre eine wichtige Verstärkung für die Lakers, die dringend einen Dreierschützen und guten Verteidiger benötigen. Dass der Routinier ein Schlüsselspieler bei einem Contender sein kann, bewies er unter anderem letztes Jahr bei den Houston Rockets.

Ariza erzielt diese Saison 9,7 Punkte, 5,7 Rebounds und 3,3 Assists. Die Suns stehen bei 4:22 und schauen schon auf die nächste Saison, beziehungsweise den nächsten Draft. Ein Trade kann jedoch frühestens Ende der Woche über die Bühne gehen, da Ariza erst diesen Sommer von Phoenix unter Vertrag genommen wurde und somit bis Samstag nicht getradet werden darf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!